Reddit-Chefin Pao tritt nach Nutzer-Revolte zurück

Bildschirmfoto-2015-07-11-um-11.01.56.png

Ellen Pao tritt nach Dauerkritik als Interimschefin der Online-Community Reddit ab. Mitgründer Steve Huffman kehre vorerst an die Spitze des Unternehmens zurück, teilte Reddit am Freitag mit. Pao, die schon länger wegen Zensurvorwürfen und persönlicher Kritik unter Beschuss stand, löste zuletzt mit einer umstrittenen Kündigung einen Sturm der Entrüstung bei den Nutzern aus.

Anzeige

Sie feuerte Victoria Taylor, die sich als Direktorin um die zahlreichen Moderatoren des Online-Netzwerks kümmerte. Diese meist ehrenamtlichen Mitarbeiter sind für Reddit extrem wichtig. Die Plattform ist mit fast zehntausend Diskussionsforen und zuletzt knapp 164 Millionen Besuchern im Monat eines der meistbesuchten Internetportale weltweit.

Pao entschuldigte sich zwar erst vor wenigen Tagen für die kontroverse Personalentscheidung, doch da war die User-Revolte schon voll im Gange. Mit einer Petition, die es auf mehr als 200 000 Unterschriften brachte, forderte die Community ihren Rücktritt.

Reddit-Präsident und -Investor Sam Altman dankte Pao in einem Forenpost für ihre gute Arbeit und erklärte, dass ihr Rücktritt eine gemeinsame Entscheidung gewesen sei. Sie solle dem Management noch bis Ende des Jahres als Beraterin zur Seite stehen. Pao war nur acht Monate Reddit-Chefin und von Anfang an nur als Übergangslösung verpflichtet worden.

Pao stand zuletzt auch wegen einer Diskriminierungsklage gegen ihren Ex-Arbeitgeber Kleiner Perkins verstärkt im Fokus der Öffentlichkeit. Sie beschuldigte die Wagniskapitalfirma aus dem Silicon Valley, ihre Karriere nicht angemessenen gefördert zu haben, weil sie eine Frau sei. Die Klage blieb letztlich erfolglos, sorgte in den USA und auch in den Reddit-Foren aber für hitzige Diskussionen.
(dpa)

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige