Die Queen fährt Mietwagen: Sixt landet mit Königin im Cabrio Viral-Hit

Sixt.jpg

Die Queen in Deutschland: Am Donnerstag besuchte sie Frankfurt, und wie kam sie vom Flughafen in die Innenstadt? Mit einen Mietwagen von Sixt. Per fiktivem Werbevideo gelingt der Autovermietung erneut ein Viral-Hit. Witzige Werbung zu einem aktuellen Anlass – das ist Sixts Kampagnen-Kernkompetenz.

Anzeige

Die Fluggäste in Frankfurt trauen ihre Augen nicht, verrenken sich die Hälse und zücken die Smartphones: Da läuft doch tatsächlich Ihre Majestät, Königin Elizabeth II. durch den Flughafen. Die Queen ist bestens gelaunt, begrüßt ihre Fans und schäkert mit kleinen Kindern. Und als sie ein altes Sixt-Werbeplakat mit ihrem Sohn, Prinz Charles, sieht, schießt sie selber ein Foto mit ihrer Handy-Kamera.

Zielstrebig läuft die Königin weiter in Richtung Autovermietung: vorbei an der Konkurrenz Europcar direkt zu Sixt, um sich dort einen Mietwagen abzuholen:

Wie kommt die Queen eigentlich zur Paulskirche? #Queenbesuch #QueenInGermany #QueenInFrankfurt #QueenInFFM

Posted by Sixt rent a car on Donnerstag, 25. Juni 2015

 

Passender Slogan: „Bei Sixt ist der Kunde Königin.“ Als Gefährt ausgesucht hat sich Elisabeth II. in der Phantasie der Werber ein PS-strotzendes Jaguar Cabrio, und sie sitzt – anders als im richtigen Leben – sogar selbst am Steuer, das – very british – im Film-Mietwagen auf der rechten Seite angebracht ist. Der Clip wurde am Donnerstag veröffentlicht, verantwortlich ist wie stets Jung von Matt.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige