buzzer-das-letzte-aus-dem-netz

„Penner Harry“: So emotional nimmt die „Lindenstraße“ Abschied von Harry Rowohlt

Harry-Rowohlt2.jpg

Am Montag starb Harry Rowohlt im Alter von 70 Jahren. Quasi nebenbei gehörte der Autor und Übersetzer auch zum Kult-Inventar der "Lindenstraße". In insgesamt 193 Folgen wirkte Rowohlt als "Penner Harry" mit. In Gedenken an das "Urgestein" der Dauerserie stellte die ARD nun einen wunderbaren kleinen Best-off-Clip zusammen.

Anzeige

Bildschirmfoto 2015-06-17 um 11.03.16
Den Film gibt es hier in der Mediathek zu sehen.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. es ist eine so traurige Nachricht, dass Harry Rowohlt gestorben ist. Ich habe ihn geliebt für seine Kauzigkeit und für seinen Einsatz für die Stolpersteine. Wir haben einen aufrechten, aufmüpfigen Demokraten verloren.
    Ich werde ihn nicht vergessen und fühle mit seiner Frau.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige