Anzeige

11 Freunde plakatieren ihr gesamtes Heft. Allerdings über ganz Berlin verteilt

11-freunde_plakate.jpg

In den nächsten zehn Tagen können Berliner die gesamte aktuelle 11 Freunde-Ausgabe kostenlos lesen. Kleine Schwierigkeit: Sie müssen dafür durch die ganze Stadt fahren. Für ihre Football Week hat sich die Redaktion eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. Sie haben ihr komplettes Heft #163 auf 60 großen Plakatwänden plakatieren lassen. Jedoch immer nur eine Doppelseite pro Plakatfläche.

Anzeige
Anzeige

Wenn es heißt, das ganze Heft, dann meinen die Berliner auch das ganze Heft. So sind auch alle Anzeigenseiten mit plakatiert. Insgesamt gibt es jede Doppelseite einmal in der Hauptstadt zu sehen. Wo welche Seite zu finden ist, zeigt diese interaktive Karte.

11Freunde_Plakat

Um der Werbekation noch einen kleinen sozialen Spin zu verpassen, ruft 11 Freunde alle Leser dazu auf, sich vor den Plakaten zu fotografieren und die Bilder bei Instagram unter dem Hashtag #11freundeganzgross hochzuladen. Alle Pics sollen dann auch auf der Seite des Fußball-Magazins zu sehen sein.

Anzeige

11Freunde_Plakat

„Wir laden alle Fußball-Fans, die zwischen dem DFB-Pokalfinale und dem Champions-League-Finale in Berlin sind, zum Spaziergang durch Berlin auf. Die Heftseiten sind bewusst über die ganze Stadt verteilt, wie man auf der Karte einsehen kann. Wir freuen uns auf viel Fotos und glückliche Gewinner“, kommentiert 11Freunde-Marketingleiter Dirk Völler.

11Freunde_Plakat

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Das wird dann wohl die am wenigsten gelesene Ausgabe dieser Zeitschrift.

    Berliner bleiben eigentlich immer in Ihren Kiezen (Umfeld). Ich als geborener Berliner würde nicht mal zu Einkaufen extra in einen anderen Bezirk fahren.

    Geschweige denn um Plakatwände zum Lesen einer Zeitschrift abzugrasen…

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*