Noch mehr eigene Inhalte: Restaurant-Reviews jetzt direkt bei Facebook

imgo5.jpeg

Facebook marschiert weiter in Richtung globales Verlagshaus – und plant, in Zukunft auch Restaurant-Kritiken zu integrieren. Die Reviews, die zum Beispiel vom New York Magazine oder Condé Nast Traveler stammen, lassen sich direkt auf den Facebook-Seiten der Lokale veröffentlichen.

Anzeige

Dies berichtete das US-TechBlog Mashable am Dienstag. Demnach müssten die Facebook-Nutzer das Soziale Netzwerk nicht mehr verlassen, um herauszufinden, ob Kritiker das Essen in einem bestimmten Lokal empfehlen. Dies solle vor allem die mobile Nutzung erleichtert werden.

Facebook will kurze Zusammenfassung der Reviews integrieren, die sowohl auf den Unternehmensseiten der Restaurants erscheinen als auch bei der Suche nach Lokalen innerhalb des Netzwerkes. Die Nutzer können außerdem auf die Links klicken, um zur vollständigen Kritik auf den Seiten der Zeitungen zu kommen.

Gegenüber Mashable bestätigte ein Facebook-Sprecher am Dienstag: „Ab heute sehen Sie bei Facebook neben den Reviews Ihrer Freunde und der Angabe, wer das Restaurant besucht hat, auch professionelle Kritiken von Journalisten.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige