Anzeige

Wegen Internationalisierung: ProSiebenSat.1 wird Europäische Aktiengesellschaft

P7S1-Vorstandschef Thomas Ebeling muss sich nicht nur schwache Konzernzahlen befassen, sondern auch noch ein selbstverschuldetes PR-Fiasko „einfangen“
P7S1-Vorstandschef Thomas Ebeling muss sich nicht nur schwache Konzernzahlen befassen, sondern auch noch ein selbstverschuldetes PR-Fiasko "einfangen"

Die Aktionäre der ProSiebenSat.1 Media AG haben auf der ordentlichen Hauptversammlung zugestimmt, den Konzern in eine Europäische Aktiengesellschaft umzuwandeln. Zukünftig firmiert ProSiebenSat.1 dann nicht mehr als AG, sondern wie Axel Springer als SE. Mit der neuen Rechtsform will der Konzern seiner Internationalisierung Ausdruck verleihen.

Anzeige
Anzeige

Zudem hat die Hauptversammlung den ersten Aufsichtsrat der ProSiebenSat.1 Media SE gewählt. Im Anschluss an die Hauptversammlung wurde Dr. Werner Brandt zum Aufsichtsratsvorsitzenden sowie Dr. Marion Helmes zu seiner Stellvertreterin bestellt. Der erste Aufsichtsrat der ProSiebenSat.1 Media SE setzt zusätzlich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Lawrence Aidem, Antoinette (Annet) P. Aris, Adam Cahan, Philipp Freise, Angelika Gifford, Erik Adrianus Hubertus Huggers sowie Prof. Dr. Rolf Nonnenmacher.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*