Anzeige

Focus-Chef Reitz startet täglichen Newsletter

ulrich-reitz_focus.jpg

Die frühen Morgenstunden sind bereits von den täglichen Newslettern von Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart, Tagesspiel-Chefredakteur Lorenz Maroldt und Bild Online-Boss Julian Reichelt belegt. Also weicht der Focus-Chef Ulrich Reitz auf den Nachmittag aus. Ab sofort verschickt der Blattmacher täglich um 16.00 Uhr eine E-Mail mit seiner Sicht auf die aktuelle Nachrichtenlage.

Anzeige
Anzeige

„Erleben Sie mit, wie der neue Focus entsteht, was die Redaktion beschäftigt und wie ich die Dinge sehe“, erklärt Reitz sein neues Projekt. Zum Start gibt es Einblicke in die wöchentliche Blattkritik und einen Kurz-Kommentar zum aktuellen AFD-Streit und Gerhard Schröders Selbst-Agenda-Lob.

Es wird spannend sein zu beobachten, ob es dem Focus-Chefredakteur gelingt, den täglichen Newsletter spannend und informativ zu befüllen. Dabei ist natürlich die Uhrzeit die größte Herausforderung. Seine Kollegen, denen bereits der Morgen gehört, geben meistens überwiegend nur eine Einschätzung ab, was uns in den kommenden Stunden erwartet. Reitz hingegen ist gezwungen, alleine aufgrund der Uhrzeit, das bisherige Tagesgeschehen eher einzuordnen. Auf die Schnelle keine leichte Aufgabe.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*