Anzeige

Jetzt offiziell: Wolfgang Büchner wird Geschäftsführer der Blick-Gruppe

Wolfgang Büchner ist seit 1. Januar Chief Digital Officer der Mediengruppe Madsack
Wolfgang Büchner ist seit 1. Januar Chief Digital Officer der Mediengruppe Madsack

Am Wochenende machte die News bereits die Runde, jetzt ist es offiziell: Der beim Spiegel als Chefredakteur vom Hof gejagte Wolfgang Büchner wird Geschäftsführer der Blick-Gruppe in Zürich. Seinen neuen Job bei Ringier tritt er im Juli an.

Anzeige
Anzeige

Büchner führt dann die Geschäfte der Schweizer-Boulevardgruppe aus dem Hause Ringier, die die Medien Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend, Blick.ch und Blickamabend.ch umfasst. Büchner übernimmt die Geschäftsführung von Alexander Theobald, Head Operations and Business Development, der die Funktion interimistisch ausgeübt hatte. Büchner wird direkt an Ringier CEO Marc Walder berichten.

Walder: „Mit Wolfgang Büchner gewinnt die Blick-Gruppe einen europäischen Top-Journalisten. Büchner steht einerseits für journalistische Relevanz und andererseits für die digitale Transformation von Medienmarken.“ Büchner war Chefredakteur von Spiegel Online und managte später als Chefredakteur erfolgreich den Umzug der dpa nach Berlin.

Der Spiegel holte ihn als gemeinsamen Chefredakteur für Print und Online. Beim Nachrichtenmagazin scheiterte Büchner allerdings am Widerstand der Print-Redaktion. Ende 2014 endete die kurze Amtszeit Büchners als Spiegel-Chef, die gerade mal etwas über ein Jahr gedauert hatte.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*