Anzeige

Nach Instagram-Fehltritt: Tilo Jung zurück bei den Krautreportern

tilo-jung_kautreporter.jpg

Nachdem Tilo Jung am Weltfrauentag ein potentiell frauenfeindliches Foto bei Instagram veröffentlicht hatte, verkündeten seine Arbeitgeber, die Krautreporter, dass Jung seine Tätigkeit für das Online-Magazin vorübergehend ruhen lassen werde. Die Ruhephase ist offenbar zu Ende: Am Dienstag veröffentlichte Krautreporter eine neue Folge des Polit-Formats "Jung & Naiv".

Anzeige
Anzeige

Anfang März gab Krautreporter Sebastian Esser die zuvor angekündigten Konsequenzen in der Causa Jung bekannt: Tilo Jung werde vorübergehend keine neuen Beiträge für Krautreporter veröffentlichen, bleibe aber Mitglied der Redaktion. Der „Jung & Naiv“-Erfinder selber sprach von seinem „blinden Fleck“, den er ausleuchten müsse und kündigte außerdem seinen vorübergehenden Rückzug aus dem Journalismus an.

Nachdem er sich Anfang April bereits mit dem Satire-Format „Cyberreport“ zurückmeldete, haben jetzt auch die Krautreporter die Jung-Pause beendet und am Montag eine neue Folge des Interview-Formats „Jung & Naiv“ veröffentlicht.

Anzeige

Was hat der Islam mit Islamisten und was hat er mit ISIS zu tun? Was ist überhaupt Islamismus und Dschihadismus? Islamwissenschaftler Thorsten Gerald Schneiders zu Gast bei Jung & Naiv: bit.ly/1csiMuD

Posted by Krautreporter on Dienstag, 14. April 2015

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*