Anzeige

„Home Services“: Amazon vermittelt jetzt auch Handwerker – und Ziegen

imgo7.jpeg

In den USA bietet Amazon einen neuen Service an: die Vermittlung von Dienstleistungen. Die Kunden können über den Online-Händler zum Beispiel Handwerker, Reinigungskräfte oder Mechaniker buchen, auch Ziegen sind im Angebot: Zum Abgrasen von Gärten.

Anzeige
Anzeige

Amazon Home Services“ ist eine Plattform, auf der Dienstleister und Unternehmen ihre Arbeit anbieten können. Dazu gehören unter anderem Elektriker, Rohrverleger, Musik-, Sprach- und Yogalehrer sowie erstaunlicherweise eine Ziegenherde zur Rasenpflege. Wie das Wall Street berichtet, behält der Konzern für jeden vermittelten Service eine Provision von 10-20 Prozent ein. Bislang konzentriert sich das Angebot vor allem auf die Großstädte New York, San Francisco und Seattle.

Bildschirmfoto 2015-03-31 um 10.11.40-2

Bildschirmfoto 2015-03-31 um 10.12.38-1

Anzeige

Amazon hat sein „Home Services“-Angebot bereits seit vergangenem Herbst getestet. Im Gespräch mit dem Wall Street Journal erklärt Peter Faricy, Vizepräsident des Amazon Marktplace: „Ich denke, Home Services ist eine natürliche Erweiterung der Amazon-Angebote. Wir versuchen jetzt, die Probleme der Kunden zu lösen.“ Außerdem sollen in den nächsten Monaten bestimmte Serviceangebote vorgestellt werden, die eng mit dem kostenlosen Premiumversand Amazon Prime verknüpft sind.

Wann der Service in Deutschland starten soll, ist noch nicht bekannt, die Portale MyHammer und Quotatis.de bieten bereits die Vermittlung von Handwerkern an.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*