Anzeige

Stadtmagazin Szene Hamburg ist insolvent – wird aber wohl weitergeführt

szene-hamburg.jpg

Fast alle deutschen Stadtmagazine haben zu kämpfen. Bedroht wird ihre Existenz vom Internet mit seinen kostenlosen Veranstaltungstipps und von Rückgängen bei Anzeigen und Auflagen. Neues Opfer dieser Krise ist Szene Hamburg. Der Verlag hinter dem Magazin für die Hansestadt musste Insolvenz anmelden.

Anzeige
Anzeige

Hinter der Szene steht der Hamburger Stadtillustrierten Verlag (HSI). Allerdings droht dem Magazin wohl nicht die Einstellung: „Die Szene Hamburg wird es mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch weiterhin geben“, zitiert das Hamburger Abendblatt den Herausgeber und HSI-Geschäftsführer Gerhard Fiedler. Es gebe einen Interessenten, der neben dem Hauptblatt auch Interesse am kostenlosen Magazin hamburg:pur angemeldet hätte.

Der Interessent firmiert unter dem Namen Verlagskontor für Medieninhalte. Wer allerdings hinter der frisch gegründeten Firma steht ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*