Anzeige

Trost-Trophäe: Lego kürt Oscar-Verlierer

oscar1.jpg

2014 gelang Samsung mit dem Oscar-Selfie ein erfolgreiches Product Placement während der Verleihung der Academy Awards. In diesem Jahr war Lego dran – mit einer ähnlich kreativen Aktion: Für diejenigen Schauspieler, die leer ausgingen, gab es eine goldene Lego-Statue.

Anzeige
Anzeige

Der Titelsong zu „The Lego Movie“ war bei den diesjährigen Academy Awards für den besten Song nominiert. Während der Live-Performance von „Everything is Awesome“ gab es am Sonntag Abend für das Publikum eine besondere Überraschung: Die Stars, die keinen Oscar gewonnen haben, bekamen als Trostpflaster eine Lego-Version der Statue.

Der Künstler Nathan Saway gab am Tag nach der Verleihung Einblick in das Design der Lego-Oscars:

Zu den glücklichen Gewinnern der Trost-Trophäen waren unter anderem Meryl Streep, Clint Eastwood, Bradley Cooper, Oprah Winfrey und Neil Patrick Harris:

Samsung hat für das Product Placement während der 86. Oscar-Verleihung im letzten Jahr rund 18 Millionen US-Dollar bezahlt, ob Lego auch Geld gezahlt ist, ist nicht bekannt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*