Anzeige

Füller als Hakenkreuz, Marilyn Manson als Micky Maus und Alfred E. Neumann als Stormtrooper

coverderwoche.jpg

Bunte Woche für Art-Direktoren. Bis auf die Oscars, fehlte in dieser Woche bei den besten Covern ein echtes Mega-Thema, über das alle berichten mussten. Das hat der optischen Kreativität der Blattmacher diesmal augenscheinlich sehr gut getan.

Anzeige
Anzeige

New York Magazin
New York Magazin
Nicht Gandalf der Graue grüßt von der Fashion-Ausgabe des Magazin, sondern die Singer- Songwriterin Joni Mitchell.

The New Yorker

The New Yorker
Das zweite große Magazin aus der US-Metropole beschäftigt sich mit den Oscars und Kim Jong Un. Immerhin sorgte er mit der Posse um „The Interview“ für einen der größten Film-PR-Stunts des Jahres.

Entertainment Weekly
Entertainment Weekly
Bleiben wir bei den Oscars. Auch das Entertainment-Fachblatt nimmt den Preis auf seine Titelseite. Cover-Boy ist der diesjährige Moderator der Gala, Neil Patrick Harris. Passenderweise grinst er mit einem goldenen Gesicht von der Aufmacherseite.

MAD
MAD
Auch das US-Kult-Magazin kümmert sich um Hollywood. Nur anders. Thema bei MAD ist der kommende Star Wars-Film. Alfred E. Neumann mischte sich dafür schon einmal unter die Stormtrooper.

Anzeige

Bloomberg Businessweek
Bloomberg Businessweek
Auch so lassen sich Wirtschaftsthemen bebildern. Zu ihrer Story über den Pharmakonzern Novartis zeigen US-Amerikaner eine lustige Oma, die offenbar schon eine „Forever Pill“ eingeworfen hat. Auf seine Art und Weise wirklich ein zeitloses Cover.

Paper
Paper
Die Titelseiten dieses Magazins sind immer etwas besonders. Der letzte Scoop war der Hintern von Kim Kardashian. Nun folgt Schock-Rocker Marilyn Manson als Mickey Mouse. Wieder ein Cover für die Jahresbestenliste.

The Guardian Review
Guardian Review
Weit subtiler geht da der Guardian vor. Seine Magazin-Story über die Obsession vieler Autoren mit den Nazis, bebildern die Engländer mit einem Hakenkreuz, das aus Füllern gebildet wird.

SZMagazin
Süddeutsche Zeitung Magazin
Von Hitler zum Valentinstag. Das Magazin der Süddeutschen Zeitung kümmert sich diesmal um die Liebe. Selten waren zwei Karotten inniger umschlungen.

Pop
Pop
Es ist ein Privileg der Jugend, schrill und bunt zu sein – und auch Pop einfach gut zu finden. Die passende Titelseite liefert die passende Zeitschrift. An diesem Jecken-Wochenende darf es zum Schluss der Cover der Woche auch etwas wilder sein.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*