Anzeige

ZDF legt „Heidi“ neu auf – mit Computergrafik und Andreas-Gabalier-Titelsong

Heidi 2015
Heidi 2015

"Heidi" ist eine jener Kult-Kindertrickserien, die viele heutige Eltern noch aus der eigenen Kindheit kennen. Das ZDF hat den Klassiker nun - wie zuvor schon "Die Biene Maja" und "Wickie" - mit Computergrafik neu aufbereitet und modernen Sehgewohnheiten angepasst. Den Titelsong singt statt Gitti & Erika nun Austro-Rocker Andreas Gabalier. Premiere hat die neue "Heidi" am Ostermontag, 6. April.

Anzeige
Anzeige

Dann läuft die erste Folge von insgesamt 39 morgens um 8 Uhr im ZDF. „Heidi“ eine CGI-Produktion der Studio 100 Animation und in Koproduktion mit dem ZDF, TF1, Nine Network und TiJi. Involviert waren hier außerdem noch Heidi Productions.

Die neue Serie über das Waisenmädchen aus den Schweizer Alpen basiert, wie schon die Zeichentrickserie aus dem Jahr 1974, auf den Büchern von Johanna Spyri. Dabei wurde der Look der bekannten Figuren der alten Trickserie übernommen. „Heidi“-Fans werden Heidi, den Ziegen-Peter und den Alm-Öhi also durchaus wiedererkennen.

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Da kann man nur hoffen, dass diese seltsamen „modern“ gemachten Kinderserien bald wieder verworfen werden und man die schönen Original Zeichentrickserien wieder zu sehen bekommt. Ich habe mir bis jetzt nur die neue Heidi angeschaut, aber die neue Wicki oder Biene Maja oder weiß der Kukuck was noch so alles modernisiert wurde bzw. wird (habe gehört bald auch noch Nils Holgersson), werden ja auch nicht viel besser sein. Ich finde es total schade und lieblos gemacht, wenn man den Vergleich kennt. Die animierten Figuren wirken viel kälter und künstlicher, während man von den alten Serien immer noch berührt ist, selbst als Jugendlicher oder vllt. auch Erwachsener.

  2. Ich habe wirklich nichts gegen 3D-Animation, die kann wirklich schön aussehen, wenn sie gut gemacht wurde (Zeichentrick ist aber trotzdem schöner). Das ist bei Heidi aber überhaupt nicht der Fall – wobei da sowieso kein Remake notwendig war, wo ist das Problem mit der alten Serie? Und das der Sender seine Modernisierungsversuche damit begründet, dass Kinder nur noch 3D ansprechend finden, halte ich für lächerlich. Ich habe meine kleine Schwester gefragt, was sie von den ganzen Neuauflagen hält – sie meinte nur, dass die neuen Figuren aussehen wie „dumme Knetfiguren“.
    Auch die neuen Titelsongs lassen zu wünschen übrig, ich meine…Helene Fischer und Andreas Gabalier? Als ob ich Schlager nicht schon genug hassen würden, jetzt müssen die auch noch Heidi und die Biene Maja verhunzen.
    Und als 14-jährige möchte ich mir auch ungern vom Zdf sagen lassen, dass ich die Jugend von heute nicht verstehe und mit der Zeit gehen soll.

    1. Also ich finde die neue Heidi auch nicht so besonders gut, jedoch mit der Begründung gegen die Musik: auch Karel Gott (Biene Maja Titellied) und Gitti&Erika (Heidi Titellied) waren Schlagergruppen … naja, vielleicht werden die neuen Episoden ja bald verworfen und nur noch die alten gesendet

  3. Bei Heidi 2.0. sind wenigstens die Dialoge noch okay aber was bei Wickie und die starken Männer abgeht, ist unterste Schublade: Viel zu kurze Episoden (wenn man schon an den Zeichnern spart, sollte man wenigstens in gute Dialoge und Storys investieren; so teuer kann Eberhard „Snorre“ Storeck nicht sein…) und die Charaktere (vor allem der schreckliche Sven) einfach nur ins Lächerliche gezogen. Die alte Serie lebte von der sensationellen Synchronisation, der guten Musik von Christian Brun und eben der genialen Dialogregie. Das fehlt in jeder Hinsicht! Aber wie es in den vorangehenden Kommentaren heisst: Zum Glück kann man sich die alten Serien noch auf DVD und in regelmässigen Wiederholungen zu Gemüte ziehen.

  4. Von der neuen Heidiserie sind meine Kinder und ich total enttäuscht. Die Serie hat nichts mehr mit der eigentlichen Heidi von Johanna Spyri zu tun .Viel zu nüchtern, gefühllos usw. usf.
    Zum Glück haben wir die Zeichentrickserie noch als DVD-Sammlung zu Hause.

  5. Ich kann mich nur den meisten hier anschließen. Was für ein Dreck! Biene Maja und Wickie waren ja noch ganz ok, wenn auch unnötig da die alten Serien ja vorhanden und gut waren. Aber hier waren von der Qualität wohl Grundschüler am Werk! Mal wieder ein gutes Bespiel wie die TV Gebühren verbrannt werden und das mit der Ausrede Anpassung an die TV Gewohnheiten. Welche denn? Das man es gewohnt ist Mist vorgesetzt zu bekommen?

  6. Könnt ihr net endlich die Kinderfilme und Serien solassen wie es war. Meine Tochter ist fast 5 und schaute weder die neue Heidi noch die neue Biene Maja

  7. Ich habe Heidi als Kind sehr gerne geschaut. Diese schlechte Kopie würde ich keinem Kind zeigen. Sie wirkt vollkommen seelenlos und es bestand auch keine Notwendigkeit zu einer Neuauflage, genauso wenig wie bei Wickie und Biene Maja. Und wenn es unbedingt sein muss, dann bitte mit etwas Originalität und Einfallsreichtum (und am besten nicht animiert).

  8. Ich persönlich finde das richtig schlimm. Heidi war mich als Kind das aller Beste ich hatte alle Folgen auf Kassette aufgenommen und es lief bei mir eig nix andres. Auch wenn der Look gleich geblieben ist geht bei dieser Animation extrem viel vom Original verloren es hat einfach nicht die selbe Ausstrahlung und weckt in mir gar keine Gefühle diese Heidi wirkt extrem kalt. Ich habe generell nix Animationsfilme aber warum muss man so etwas tolles was seid Jahrzehnten zum TV dazugehört und auch allen Generationen gut gefallen hat so verunstalten. Ich versteh nicht wieso. Liebes ZDF entwickelt doch neue Animationsserien aber lasst die Finger weg von unseren Lieblingen!!!

  9. Naja, i mog de oide heidi a liaba, aber wenn scho a naie heidi, warum deaf dann dea dödl den titelsong singa??? :-S

  10. Richtig, richtig schlimm. Und ich frage mich „warum?“. Weil Zeichner teuer sind?? Sendet doch einfach das Original. Das ist doch schon fertig gezeichnet. Oder ist das inhaltlich so weit weg von der heutigen Zeit? Hat die neue Heidi jetzt ein Smartphone? Am schlimmsten finde ich aber die Qualität. Total lieblos und dilettantisch animiert. Wie ein Klasse C Videospiel für die Playstation 1. Da fehlt es an jeglichen Details. Was da an Atmosphäre verloren geht. Alleine die Lichtstimmung. Schauderhaft. Wirklich traurig, dass Leute für so einen Schund bezahlt werden und dann auch noch mit Geldern die den Leuten aus der Tasche gezogen werden. #gez

  11. Die Produktion dieser 3D gerenderten Videos ist besonders günstig. Zeichner sind halt teuer.

    Ich gehöre noch zur Generation die gezeichnete Zeichentricks erleben durfte und ich glauben, wir alle hatten sie sehr geschätzt.

    Die 3D-Rendervideos die machen halt die Kunst, das Lebensgefühl und das Erlebnis hinter den Zeichtricks kaputt, aber verstanden wird das halt nicht.

  12. Man muß nicht alles machen was man kann. Die Figuren in der Art (auch Wickie, Biene Maja) sehen aus wie Playmobil-Figuren. Wo sind die guten alten Zeichentrickserien/Filme? Auch bei Disney findet man nur noch solch lieblosen Kram. Ästhetisch ein absolutes Nogo. Keine Seele mehr drin. Gut nur das man auf die alten Folgen zurückgreifen kann.

    1. Ich finde es auch grauenvoll, ich 17 Jahre alt und schaue heidi immer noch gerne. Es ist einfach eine fantastische kindheitserinnerung! Aber diese neue Auflegung verstehe ich einfach nicht! Biene Maja und Wickie hat mich schon abgeschreckt aber das mit Heidi zu machen geht zu weit. Ich verstehe auch nicht warum man die original Serie nicht einfach weitersendet(das gleiche gilt auch für Wickie und Biene Maja) und meinen Kindern werde ich später definitiv die originalen zeigen!!

  13. Sorry…aber das geht gar nicht. Klar, das man mit der Zeit gehen muss. Aber Klassiker derart verhunzen? Und auch das Titellied? Nach Biene Maja, Wickie muss der nächste Klassiker dran glauben. Was kommt als nächstes?? Man sollte mal wieder richtige Klassiker zeigen.. Neues aus Uhlenbusch oder Anderland..

    1. Hallo Heike, also so schlimm finde ich es jetzt nicht. Nach der ganzen Pokemon, Transformers und Monster und und …. Serien, ist dies doch wiedermal eine kindgerechte Serie. Auch wenns nur „aufgewärmt“ ist

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*