IVW: RTL gliedert Wetter.de aus, T-Online wächst um 65 Mio. Visits

ivw.jpg

Einen wichtigen Schritt in Richtung IVW-Daten-Transparenz hat RTL unternommen. Seit Januar werden die Visits von Wetter.de nicht mehr unter dem RTL.de-Dach, sondern einzeln ausgewiesen. Wetter.de springt dadurch in die Top 50 der IVW, die weiter von T-Online angeführt wird, das sich um heftige 65,6 Mio. Visits steiegrte.

Anzeige

438,3 Mio. Visits erreichte T-Online im Januar – ein sagenhaftes Plus von 65,7 Mio. im Vergleich zum Dezember. Zum Vergleich: Nur 16 Angebote erreichten im Januar insgesamt mehr als 65,7 Mio. Visits – von einem solch großen Wachstum ganz zu schweigen. T-Online ist im Übrigen nach wie vor ein Negativbeispiel für IVW-Transparenz. Denn: Unter dem Dach von T-Online wird nicht nur T-Online.de mit gemessen, sondern auch Giganten wie Autoscout24 und Immobilienscout24, Seiten wie Videoload, Wetter.info, Erotic-Lounge.com und viele mehr.

RTL hingegen hat nun lobenswerterweise den Schritt in die Transparenz gewagt und Wetter.de aus der Messung ausgegliedert. 21,0 Mio. Visits erzielte die Wetter-Website, belegt damit direkt Platz 3 der Wetter-Anbieter hinter dem Giganten wetter.com und WetterOnline. RTL.de gingen diese Visits dementsprechend abhanden, im Vergleich zum Dezember steht in der IVW-Bilanz des TV-Senders nun kein Plus, sondern ein 7,4%-Minus.

Neben RTL büßten in der Top 25 des Angebots-Rankings lediglich eBay, Chefkoch.de und kicker online Visits ein – allesamt wenig überraschend. Denn: eBay ist rund um Weihnachten immer besonders stark, Chefkoch.de profitiert ebenfalls von den Feiertagen und dem kicker bescherte die Winterpause der Fußball-Ligen den erwarteten Traffic-Einbruch. Deutlich gewachsen sind im Vergleich zum Dezember vor allem Transfermarkt.de und twitch.tv. Die Video-Plattform macht allerdings 74% ihrer IVW-geprüften Visits im Ausland, in einem Ranking für Deutschland läge man nur auf Platz 19 statt auf Rang 5.

IVW Januar 2015: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits Januar vs. Dezember
1 T-Online Contentangebot 438.262.279 65.648.204 17,6%
2 Bild.de 328.446.453 32.583.486 11,0%
3 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 281.393.518 -19.781.800 -6,6%
4 Spiegel Online 229.940.603 38.280.451 20,0%
5 twitch.tv 179.131.907 44.071.655 32,6%
6 Yahoo 130.851.960 6.582.925 5,3%
7 Focus Online 121.133.663 18.914.303 18,5%
8 mobile.de Der Automarkt 114.570.662 22.099.896 23,9%
9 wetter.com 104.853.818 7.687.070 7,9%
10 MSN 99.066.657 12.025.575 13,8%
11 gutefrage.net 98.121.265 13.238.387 15,6%
12 n-tv.de 89.100.882 15.094.381 20,4%
13 Chip Online 78.516.028 1.425.854 1,8%
14 Chefkoch.de 74.732.262 -13.589.814 -15,4%
15 TV Spielfilm Online 68.536.175 5.970.868 9,5%
16 Sport1 68.297.576 653.781 1,0%
17 Die Welt 63.937.314 9.951.428 18,4%
18 kicker online 58.371.221 -19.915.692 -25,4%
19 Computerbild.de 55.037.466 1.139.047 2,1%
20 Süddeutsche.de 49.138.286 8.267.352 20,2%
21 Zeit Online 48.916.375 8.971.113 22,5%
22 RTL.de 46.201.011 -3.717.099 -7,4%
23 Linguee 46.021.447 5.974.576 14,9%
24 Transfermarkt.de – Das Fußballportal 43.360.499 12.861.175 42,2%
25 MyVideo 43.037.744 1.362.202 3,3%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Wetter.de belegt als nun eigenständiges Angebot Platz 49 der Tabelle – immerhin in etwa auf dem Visits-Niveau von Anbietern wie GameStar, Handelsblatt und Giga. Die großen Aufsteiger heißen auf den Rängen 26 bis 50 finanzen.net, N24 und holidaycheck, nach unten ging es hier für das Vermarktungsnetzwerk AdVice, Bunte.de und deutlich für 90min, dessen Visits weiterhin zu 85% aus dem Ausland stammen.

IVW Januar 2015: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits Januar vs. Dezember
26 FAZ.net 41.913.073 7.406.997 21,5%
27 AdVice 40.621.995 -2.827.945 -6,5%
28 Xing 40.266.873 7.926.610 24,5%
29 stern.de 36.338.468 4.874.145 15,5%
30 WetterOnline 35.397.930 3.241.828 10,1%
31 AOL 33.544.415 1.378.303 4,3%
32 Heftig.co 33.055.816 3.645.251 12,4%
33 heise online 32.783.816 3.178.549 10,7%
34 finanzen.net – Das Finanzportal 32.781.842 9.674.810 41,9%
35 PromiFlash 32.045.701 5.579.130 21,1%
36 autobild.de 31.906.865 4.269.898 15,4%
37 Das Telefonbuch 28.037.440 2.550.135 10,0%
38 N24 Online 26.519.210 8.699.146 48,8%
39 Das Örtliche 26.013.091 2.830.975 12,2%
40 freenet.de 25.660.053 856.321 3,5%
41 Spox.com 24.954.773 3.054.103 13,9%
42 holidaycheck 24.949.418 10.546.945 73,2%
43 Duden 24.302.160 4.896.202 25,2%
44 Wunderweib 23.884.616 5.579.500 30,5%
45 Bunte.de 23.506.610 -485.832 -2,0%
46 GameStar 22.337.829 302.775 1,4%
47 90min 21.920.503 -21.975.307 -50,1%
48 Handelsblatt.com 21.882.315 4.813.725 28,2%
49 Wetter.de 21.011.263 neu
50 Giga.de 20.949.848 3.061.573 17,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Im reinen Ranking nach Visits aus dem herkömmlichen Web belegt eBay weiterhin Platz 2. Da die Auktionsplattform seine mobilen Visits weiter nicht von der IVW ausweisen lässt, stammen 100% ihrer Visits aus der Online-Rubrik. Die Gewinner in der Online-Top-20 heißen mobile.de, Focus Online und n-tv.de – das Trio gewann 20% und mehr hinzu.

IVW Januar 2015: Top 20 Angebote (nur Online)
Visits Januar vs. Dezember
1 T-Online Contentangebot 327.378.472 44.466.830 15,7%
2 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 281.393.518 -19.781.800 -6,6%
3 Bild.de 199.922.948 20.750.063 11,6%
4 Spiegel Online 150.245.789 22.373.451 17,5%
5 Yahoo 116.648.238 5.993.771 5,4%
6 MSN 96.594.426 9.553.344 11,0%
7 mobile.de Der Automarkt 66.388.755 12.888.011 24,1%
8 Focus Online 63.905.960 10.773.764 20,3%
9 Chip Online 62.654.773 574.968 0,9%
10 gutefrage.net 54.832.822 7.497.500 15,8%
11 Computerbild.de 50.834.153 928.701 1,9%
12 Linguee 45.746.682 5.933.829 14,9%
13 Die Welt 45.736.478 6.339.446 16,1%
14 wetter.com 45.008.012 2.995.509 7,1%
15 RTL.de 43.120.239 -2.410.536 -5,3%
16 MyVideo 42.486.158 1.399.669 3,4%
17 Chefkoch.de 39.820.875 -9.353.343 -19,0%
18 n-tv.de 39.080.629 6.515.069 20,0%
19 WetterOnline 35.397.930 3.241.828 10,1%
20 Süddeutsche.de 34.912.675 5.524.884 18,8%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Das mobile Ranking wird nun von twitch.tv angeführt. Wiederum der Hinweis: 89% der mobilen Visits stammen aus dem Ausland, Deutschlands stärkstes mobiles Angebot ist twitch also nicht. Das größte mobile Wachstum verzeichnet wiederum Transfermarkt.de, das ja immer während der Transferperioden im Sommer und Winter am stärksten ist.

IVW Januar 2015: Top 20 Angebote (nur Mobile)
Visits Januar vs. Dezember
1 twitch.tv 148.712.864 36.074.597 32,0%
2 Bild.de 128.523.505 11.833.423 10,1%
3 T-Online Contentangebot 110.883.807 21.181.374 23,6%
4 Spiegel Online 79.694.814 15.907.000 24,9%
5 wetter.com 59.845.806 4.691.561 8,5%
6 Focus Online 57.227.703 8.140.539 16,6%
7 TV Spielfilm Online 51.261.744 4.346.400 9,3%
8 n-tv.de 50.020.253 8.579.312 20,7%
9 mobile.de Der Automarkt 48.181.907 9.211.885 23,6%
10 gutefrage.net 43.288.443 5.740.887 15,3%
11 Sport1 36.948.196 -936.269 -2,5%
12 Chefkoch.de 34.911.387 -4.236.471 -10,8%
13 kicker online 32.845.476 -14.283.470 -30,3%
14 Transfermarkt.de – Das Fußballportal 20.372.201 6.304.579 44,8%
15 AdVice 20.043.037 -3.419.483 -14,6%
16 PromiFlash 19.010.093 3.619.011 23,5%
17 Die Welt 18.200.836 3.611.982 24,8%
18 Vodafone.de 16.470.678 417.964 2,6%
19 Chip Online 15.861.255 850.886 5,7%
20 Zeit Online 15.164.572 3.063.741 25,3%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die drei Gewinner-Top-5-Tabellen teilen sich sechs Anbieter untereinander auf: T-Online, twitch, Spiegel Online, Bild.de, mobile.de und Focus Online:

IVW Januar 2015: Top 5 Gewinner
Visits Januar vs. Dezember
Gesamt (Online+Mobile)
1 T-Online Contentangebot 438.262.279 65.648.204 17,6%
2 twitch.tv 179.131.907 44.071.655 32,6%
3 Spiegel Online 229.940.603 38.280.451 20,0%
4 Bild.de 328.446.453 32.583.486 11,0%
5 mobile.de Der Automarkt 114.570.662 22.099.896 23,9%
nur Online
1 T-Online Contentangebot 327.378.472 44.466.830 15,7%
2 Spiegel Online 150.245.789 22.373.451 17,5%
3 Bild.de 199.922.948 20.750.063 11,6%
4 mobile.de Der Automarkt 66.388.755 12.888.011 24,1%
5 Focus Online 63.905.960 10.773.764 20,3%
nur Mobile
1 twitch.tv 148.712.864 36.074.597 32,0%
2 T-Online Contentangebot 110.883.807 21.181.374 23,6%
3 Spiegel Online 79.694.814 15.907.000 24,9%
4 Bild.de 128.523.505 11.833.423 10,1%
5 mobile.de Der Automarkt 48.181.907 9.211.885 23,6%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Größter Verlierer ist die Fußball-Website 90min, deren Visits wie oben erwähnt vor allem aus dem Ausland stammen, auch kicker, eBay und Chefkoch verloren deutlich.

IVW Januar 2015: Top 5 Verlierer
Visits Januar vs. Dezember
Gesamt (Online+Mobile)
1 90min 21.920.503 -21.975.307 -50,1%
2 kicker online 58.371.221 -19.915.692 -25,4%
3 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 281.393.518 -19.781.800 -6,6%
4 Chefkoch.de 74.732.262 -13.589.814 -15,4%
5 kicktipp.de 2.323.478 -13.300.894 -85,1%
nur Online
1 90min 21.920.503 -21.975.307 -50,1%
2 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 281.393.518 -19.781.800 -6,6%
3 Chefkoch.de 39.820.875 -9.353.343 -19,0%
4 Viewster 4.858.663 -8.241.083 -62,9%
5 kicktipp.de 2.323.478 -6.691.075 -74,2%
nur Mobile
1 kicker online 32.845.476 -14.283.470 -30,3%
2 Chefkoch.de 34.911.387 -4.236.471 -10,8%
3 AdVice 20.043.037 -3.419.483 -14,6%
4 Comunio.de – der Online Fußballmanager 4.454.583 -2.105.619 -32,1%
5 RTL.de 3.080.772 -1.306.563 -29,8%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige