Anzeige

LoL als Hitler-Bärtchen, ein alter Waschbrettbauch und Kinder, die auf Dosen laufen

Cover.jpg

Eine Woche voller großartiger Cover: Die jüdische Komikerin Sarah Silverman posiert auf der Titelseite von Stylist mit einem LoL als Hitler-Bärtchen. Bloomberg Businessweek zeigt den Oberkörper eines altes Mannes als Symbol für das Altern von Abercrombie & Fitch und The Big Issue lässt ein Kind auf Dosen laufen. Ja, so etwas machte man in der Zeit vor dem Internet.

Anzeige
Anzeige

Bloomberg Businesweek
Bloomberg Businessweek

Abercrombie & Fitch stand lange für Jugendwahn und Waschbrettbäuche. Dieses Image ist mittlerweile arg ramponiert. Bloomberg Businessweek bebildert nun genau den Alterungsprozess der Marke mit dem Bauch eines alten Mannes.

Stylist-3
Stylist
Ist das witzig? Ein LoL als Hitler-Bärtchen? Eine jüdische Komikerin darf das. Tatsächlich gehören Holocaust- und Antisemitismus-Witze fast schon zum Standard-Repertoire von Sarah Silverman.

Guardian2-1
Guardian 2
Das Magazin des Guardian macht nicht mit Miss Doubtfire, sondern mit Annoying Ken auf.

Time-1-2
Time
Diese Titelseite ist alles andere als billig. Die Time beschäftigt sich mit den Folgen von günstigem Benzin. Der Sprit sieht fast schon wie Bier aus.

Anzeige

Elephant
Elephant
Eine Story über London wird mit einer Teekanne als Symbol für Engländer bebildert, die aber auch wie ein Elefant aussieht. Passend dazu heißt das Magazin auch noch Elephant.

The Big Issue-1
The Big Issue
Was für eine Zeile: „Das war Spaß in der Zeit vor dem Internet“. Zu sehen ist dabei ein Junge, der auf Dosen läuft. So war das damals.

hen magazin
Hen
Das schwedische Magazin beschäftigt sich mit dem Thema Hackordnung. Was diese Frau damit zu tun hat? Unklar. Die Titelseite sieht aber toll aus.

Süddeutsche Zeitung Magazin-1
Süddeutsche Zeitung Magazin
Das traurigste Cover dieser Woche kommt aus München. Das SZ Magazin berichtet über eine Frau, die jahrelang von ihrem Mann geschlagen wurde. Auf der Titelseite hat sich ihr Selbst fast schon aufgelöst.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*