Anzeige

Kätzchen-Alarm: So knuffig ist Buzzfeeds erster TV-Spot zum Super Bowl

maxresdefault1.jpg

Ohne Flauschfaktor geht es nicht: Im ersten eigenen TV-Spot lässt Buzzfeed kleine Katzen vor die Kamera und rührt damit die Werbetrommel für das Super Bowl-Finale. Im Clip geht es neben dem größten US-Sportevent aber vor allem um Katzenfutter.

Anzeige
Anzeige

Denn eigentlich handelt es sich um, wie nicht anders zu erwarten, um ein Native-Advertising-Format – in Zusammenarbeit mit dem Katzenfutterproduzenten Friskers. In dem Clip erklärt eine ältere Hauskatze einem kleinen Kätzchen die seltsamen Bräuche der Menschen während der Super Bowls.

Erzählt wird die Story von Ze Frank, der auch schon den mittlerweile über 20 Millionen Mal angeklickten Vorgänger „Dear Kitten“ eingesprochen hat. Frank ist President Motion Pictures bei Buzzfeed.

Anzeige

Kurios: Die Namen der beiden Teams, die im Finale sind, nennt der Spot nicht. Der Grund: Weder Friskers noch Buzzfeed sind offizielle Sponsoren des Super Bowls. Außerdem läuft der Clip auch nicht landesweit, sondern vor allem in Städten, deren Namen einen Bezug zu Katzen haben – darunter Kitty Hawk in North Carolina und Los Gatos in Kalifornien.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*