Anzeige

Supergeil, Nike und Mercedes: die zehn meistgesehenen YouTube-Werbevideos 2014

Top-10.jpg

Im vergangenen Jahr fanden es die YouTube-Nutzer supergeil, dass Ronaldo mit Wayne Rooney kickte, Dante im Media Markt trommelt und sich Menschen vor laufenden Kamera zum ersten Mal küssten. Erstmals veröffentlicht Google eine Liste der zehn in Deutschland am meisten geklickten Werbevideos auf YouTube. Platz eins holte sich Edekas Supergeil vor zwei Nike-Spots.

Anzeige
Anzeige

Zur Ermittlung der Liste zählte Google einfach die Klicks auf ein Video zusammen. Ein Mindestanteil musste dabei aber aus unbezahlten Klicks stammen. So soll sichergestellt werden, dann sich niemand in die Liste einkaufen konnte.

Tatsächlich ist es grundsätzlich so, dass es kaum ein Video komplett aus eigener Kraft zu einem echten Viral-Hit schafft. Eine gewisse werbefinanzierte Anschubfinanzierung ist fast immer von Nöten.

Beim Blick auf die Top-Liste ist der Einfluss der Fußball-Weltmeisterschaft nicht zu übersehen. Fünf der zehn Gewinner-Spots werben mit internationalen Star-Kickern.

Zur Top-Ten haben die Datenprofis von Google ein paar nette Rechenspiele geliefert. So wurden die zehn Clips insgesamt 34,4 Millionen Mal angeschaut. Das entspricht einer Spielzeit von 1,8 Millionen Stunden. Die durchschnittliche Dauer der Clips liegt bei erstaunlichen 3:12 Minuten – also fast schon Kurzfilmlänge.

Hier die Top Ten:

Platz 10:

Platz 9:

Platz 8:

Anzeige

Platz 7:

Platz 6:

Platz 5:

Platz 4:

Platz 3:

Platz 2:

Platz 1:

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Interessante Videos – teilweise langatmig, aber genau deswegen wieder eine Chance Kurzgeschichten innerhalb einer Werbung zu erzählen. Die einzelnen Platzierungen würden mich dann aber doch noch interessieren, weil nach den Klicks auf Youtube eine andere Rangliste besteht…

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*