Anzeige

Cover der Woche zur Charlie-Hebdo-Tragödie: blutige Stifte, Einschusslöcher und der Eiffelturm

cover_09_01_2015.jpg

Die besten Cover der Woche stehen diesmal ganz im Zeichen des Anschlags auf die Charlie-Hebdo-Redaktion. Deshalb gibt es in dieser Woche keinen Böhmermann-Titel vom Zeit Magazin und auch keine neue Vice-Ausgabe zu sehen. Dabei hätten es beide verdient gehabt. Aus aktuellem Anlass zeigen wir stattdessen die besten internationalen Titelseiten zur Tragödie von Paris und das neue Spiegel-Cover.

Anzeige
Anzeige

Layout 1
Der Spiegel
Lange war kein Spiegel mehr in dieser Kolumne. Doch die erste Ausgabe mit dem neuen Erscheinungstermin Samstag überzeugt – zumindest was das Cover angeht.

The New Yorker-2

The New Yorker
Der Eiffelturm als Stift und Paris versinkt in einem Nebel aus Blut. Beeindruckend und böse.

Politiken

Politiken
Mit diesem Cover rufen die Skandinavier ihre französischen Kollegen dazu auf, weiter zu zeichnen.

 

Independent
The Independent
„Nicht mit uns Motherfucker“ schreit dieses Cover den Angreifern entgegen.

the Economist-3

The Economist
Die britischen Kollegen vom Economist titeln ähnlich kämpferisch. Dazu setzten sie allerdings nicht auf den Stinkefinger, sondern auf die Faust. Das Symbol der Solidarität aus der Arbeiterbewegung. Ungewöhnlich dieses Symbol auf der konservativen Wirtschaftszeitung zu sehen.

Anzeige

Internationale

Internationale
Die Italiener kämpfen mit Bleistiften gegen Kalaschnikows.

M-1

Le Monde
Von Kampfeskraft ist bei der Le Monde nichts zu spüren. Die Franzosen scheinen nur ein Gefühl zu kennen: schwarze Trauer.

Pagina12

Pagina 12
Die argentinische Tageszeitung setzt dagegen auf weiß und ein paar Einschusslöcher.

Liberation

Liberation
Die Liberation nimmt aus Solidarität das Gewand von Charlie Hebdo an.

LEqpuipe L’Equipe
Ganz im Stile einer Sportzeitung geht die L’Equipe das Thema an: Sie zählt die Opfer. Demnach steht es 12:0 für die Barbaren. Auch wenn es lustig aussieht, ist es das wohl bitterste Cover.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*