Bewegtbild nimmt rasant zu: Facebook macht Youtube Konkurrenz

facebook-1.jpg

Digital Economy Facebook mausert sich zur Youtube-Konkurrenz: Wie der Konzern bekannt gab, sei die Videonutzung im vergangenen Jahr rasant gestiegen. Mittlerweile werden täglich rund eine Milliarden Videos in dem sozialen Netzwerk aufgerufen. Youtube wartet derweil mit einem neuen Feature auf.

Werbeanzeige

Visuelle Kommunikation wird bei Facebook immer wichtiger. Wie das soziale Netzwerk auf seinem Statistik- und Studienportal Facebook IG berichtet, sei die Zahl der Videoposts pro Person innerhalb eines Jahres um 75 Prozent gestiegen, allein in den USA sollen es 94 Prozent gewesen sein.

Seit Juni 2014 werden demzufolge täglich mehr als eine Milliarden Videos über das soziale Netzwerk abgespielt. Zum Vergleich: Bei Youtube sind es laut des Statistik-Dienstes Statista pro Tag vier Milliarden. 65 Prozent der über Facebook aufgerufenen Videos werden dabei über mobile Endgeräte abgespielt. Das Unternehmen führte zudem an, dass 76 Prozent der US-amerikanischen Nutzer angeben, Videos über Facebook zu entdecken.

Die Facebook-Zahlen sind dabei mit Vorsicht zu genießen: Sobald Videos im News-Feed auftauchen, starten diese automatisch, nur ohne Ton. Nach drei Sekunden wird das Video als abgespielt gezählt, auch wenn der Nutzer es nicht angeklickt hat.

Facebook IQ hebt nichtsdestotrotz die Möglichkeiten hervor, die sich durch die Zunahme an Bewegtbild vor allem für Werbungtreibende eröffnen und gibt diesen gleich einige Tipps an die Hand: So sollten Videos den Nutzer gleich in den ersten drei Sekunden fesseln und auch ohne Ton funktionieren.

Das Blog Allfacebook.com deutet die Zahlen bereits als wachsende Konkurrenz für Youtube. Das Google-Unternehmen wartet derweil mit einem neuen Feature auf: Wie das Online-Magazin Gizmodo berichtet, sollen Youtube-Nutzer bald 360-Grad-Videos auf die Videoplattform laden und anschauen können. Wann das Feature verfügbar sein wird, wollte das Unternehmen noch nicht verraten.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige