Anzeige

Traffic-Verluste für spanische Medien nach Abschalten von Google News

google-news.jpg

Google hat am Dienstag wie angekündigt die spanische Google-News-Version vom Netz genommen. Wie erste Daten von Chartbeat zeigen, führte das Aus des Dienstes bei spanischen Medien direkt zu einem Traffic-Einbruch. So sei der externe Besucherstrom 10-15% geringer ausgefallen als eine Woche zuvor.

Anzeige
Anzeige

Besucher des spanischen Google News werden seit Dienstag auf eine Erklärseite umgeleitet, auf der zu lesen ist, warum Google den Dienst abgeschaltet hat. Man sei traurig darüber, aber die spanischen Gesetze, die den Verlagen eine Art Leistungschutzrecht zubilligen, ließen keine andere Lösung zu.

Mathew Ingram hat mit Hilfe von Daten des Website-Tracking-Unternehmens Chartbeat nun bei GigaOm über die ersten Auswirkungen geschrieben. So sei der externe Traffic der spanischen Medien nach dem Google-News-Aus um 10-15% geschrumpft. Die Zahlen basieren laut Chartbeat auf ca. 50 spanischen Websites – von kleinen Medien bis zu großen Ablegern von Tageszeitungen.

spain-external

Anzeige

Interessant ist aber auch die Tatsache, dass der Gesamt-Traffic der Websites nicht so stark geschrumpft sei. So sei das Minus im externen Traffic durch ein Plus im Traffic innerhalb der spanischen Medien abgeschwächt worden. Die Besucher würden mehr zwischen den journalistischen Websites hin und her wechseln als vor dem Google-News-Aus.

Letztlich sind diese Daten aber nur eine frühe Momentaufnahme und sollten noch nicht zu ernst genommen werden. Ein einzelner Tag sagt zu wenig über den Traffic von journalistischen Websites aus. Sie sind immer von der Nachrichtenlage abhängig. Wenn die am Dienstag in Spanien z.B. langweilig war, könnte das schon der Grund für das Traffic-Minus sein, war sie aber spannender als eine Woche zuvor, könnte das Minus mittelfristig sogar noch größer ausfallen. Wie sehr das Aus von Google News den spanischen Medien schadet, wird sich daher erst in einigen Monaten seriös beurteilen lassen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*