Anzeige

Google-Rankings 2014: Fußball-WM und Schumi-Unfall dominieren die Such-Charts

Die Google-Suchen 2014: Schumi (Foto: dpa), Helene Fischer (Foto: dpa) und die Fußball-WM (Fotos: dpa)
Die Google-Suchen 2014: Schumi (Foto: dpa), Helene Fischer (Foto: dpa) und die Fußball-WM (Fotos: dpa)

Die Fußball-WM und der Unfall von Michael Schumacher waren die Ereignisse, die die Deutschen 2014 am meisten bewegt haben - zumindest, wenn man Googles Auswertungen der Suchbegriffe zu Rate zieht. Rang 3 geht an das iPhone 6. Weltweit vorn in den Such-Rankings: Robin Williams, die WM und Ebola.

Anzeige
Anzeige

„Billionen von Suchanfragen“ kamen laut Google in die Wertung des Google-Jahresrückblicks, den das Unternehmen für über 70 Länder erstellt hat. In den nun veröffentlichten Suchtrend-Rankings zeigt Google die Begriffe, die für „den größten Anstieg im Interesse der Google-Nutzer“ gesorgt haben – also nicht die Begriffe mit den tatsächlich meisten Anfragen – dort würden wahrscheinlich Suchen wie die nach Wetter, dem Telefonbuch, Bahn-Verbindungen und Unternehmen wie Youtube und Facebook dominieren.

Doch zurück zu den Trends 2014: Angeführt wird die Liste wenig überraschend von der Fußball-WM. Auch Michael Schumacher landete laut Google mit Abstand vor den nächstplazierten Begriffen. Spannend sind die Ränge 5 und 9: Der BSI Sicherheitstest verriet im April, ob das eigene Mail-Account auf einer Liste von Millionen geklauten E-Mail-Accounts gehörte – und die Tippspiel-Plattform kicktipp schaffte den eindrucksvollen Sprung bis auf Platz 9. Stärkste Medienmarke war die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ auf Rang 7:

Die am stärksten gestiegenen Suchbegriffe des Jahres 2014
01. WM 2014
02. Michael Schumacher
03. iPhone 6
04. Immobilienscout24
05. BSI Sicherheitstest
06. Robin Williams
07. Dschungelcamp 2014
08. Conchita Wurst
09. Kicktipp
10. Ebola

Anzeige

Auch die Kategorien Nachrichten und Sport führt die WM 2014 an. Nummer 1 beim Thema Musik war 2014 Conchita Wurst, bei der Technik siegt das iPhone 6 vor dem Krypto-Messenger Threema.

Für einige Kategorien veröffentlicht Google aber auch Rankings nach dem tatsächlichen Suchvolumen, also keine Trends, sondern Listen der meistgesuchten Begriffe. Auch hier führt Michael Schumacher die Tabelle der Personen 2014 an, verdrängte Helene Fischer von Platz 1. Rang 3 geht an „Die Tribute von Panem“-Schauspielerin Jennifer Lawrence. Auch bei den Sportlern führt Schumacher, bei den Politikern Angela Merkel und bei den Musikern wiederum Helene Fischer. Meistgesuchter Film des Jahres war „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“.

Die kompletten Rankings finden sich an dieser Stelle, hier die für die globalen Tabellen. Dort liegt Robin Williams bei den Trends des Jahres vorn, gefolgt von der WM und Ebola. Auch die Ice Bucket Challenge hat die Top Ten erreicht, ebenso Conchita Wurst, die den internationalen Platz 7 – noch vor „ISIS“ erreicht hat.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*