Anzeige

Diese Print-Werbung wirkte: legendäre Jung-von-Matt-Arbeiten für die Bild

Bild-dir-deine-Meinung.jpg

Nach 20 Jahren ist die Ehe zwischen Jung von Matt und der Bild zerbrochen. Dabei gaben die beiden lange ein Traumpaar ab. "Bild wirkt", "Nichts ist härter als die Wahrheit", "Bild’ Dir Deine Meinung". Für das Boulevard-Blatt schufen die Kreativen einige unvergessliche Slogans. Doch irgendwann enden selbst die größten Liebesgeschichten. Nur wer trennte sich von wem? Schließlich "braucht es immer einen, der die Wahrheit ausspricht". Wir erinnern noch einmal an legendäre Arbeiten.

Anzeige
Anzeige

1996 entwickelte die Hamburger Agentur bereits den Slogan „Bild wirkt“. Das daraus später sogar eine ganze Gattungskampagne für Zeitungen unter „Print wirkt“ wurde, adelt den ersten Jung von Matt-Claim für das Boulevard-Blatt geradezu.

Bereits zwei Jahre später folgte „Bild’ Dir Deine Meinung“. Unvergessen sind seitdem die Spots wie „Hotelzimmer“ von dem allerdings vor allem der Satz „Ich geh nur noch kurz kacken“ im kollektiven Werbegedächtnis hängen geblieben ist.

Später startet JvM die Bild-Bekenner-Kampagne. Die damalige Herausforderung für die Werber: „So populär Bild auch ist, so hartnäckig hält sich das Problem der Vorzeigbarkeit. Unsere Herausforderung: Die Menschen sollen sich ganz selbstverständlich zum Bild-Lesen bekennen.“ Daraus entstanden unzählige Clips und Plakatmotive.

text-bild-dir-deine-meinung

Anzeige

Allerdings wohl auch die bekannteste Kritik an der Bild-Werbung. In einem harschen offenen Brief kritisiert Judith Holofernes eine Anfrage von Jung von Matt, ob sie und ihre Band Wir sind Helden nicht auch an der Kampagne teilnehmen wolle.

Überhaupt gab es auch mehrere sehr lustige, böse und juristisch umstrittene Anti-Bild-Spots. Ob vom Bildblog oder der taz. An die sei auch an dieser Stelle erinnert.

 

Aber die Bild wäre nicht die Bild, wenn sie sich nicht auch mit den Mitteln der Werbung gegen die taz zur Wehr hätte setzen können.
Bild Taz
Zum Abschluss eine der jüngeren Arbeiten der Kreativen für die Bild

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*