Bye, bye blaue Haken: WhatsApp macht Lesebestätigung mit Update rückgängig

WhatsApp.jpg

Tech Das ging schnell: Jüngsten Berichten zufolge arbeitet WhatsApp an einem Update der App, das die unliebsamen blaue Häkchen für gelesene Nachrichten optional machen soll.

Werbeanzeige

Demnach ist eine Beta-Version der App, die mit dem Update versehen ist, bereits in Umlauf. Ein Rollout für WhatsApp-Nutzer ist somit nur noch eine Frage von wenigen Tagen. Das Update ist notwendig, obwohl die neue Lesebestätigung ohne Update der Software eingeführt wurde. Allerdings soll es in der neuen Version möglich sein, die Lesebestätigung zu deaktivieren.

Genau darüber hatten sich viele Nutzer in der vergangenen Woche aufgeregt. Denn plötzlich verrieten zwei blaue Häkchen hinter einem versandten Text, ob der Empfänger die Nachricht auch tatsächlich gelesen hatte. Bislang war es nur möglich zu sehen, ob die WhatsApp-Server die Informationen auch an das Gerät des Empfängers weitergeleitet haben.

So lässt sich die Lesebestätigung umgehen

Bis dahin ist es noch recht kompliziert, die Lesebestätigung zu umgehen. So müssen Sie nach Eingang der Nachricht zuerst WhatsApp öffnen, damit die Nachricht vom WhatsApp-Server heruntergeladen werden kann. Die Nachricht kann dann gelesen werden, falls das Smartphone – ohne den speziellen Chat vorher geöffnet zu haben – in den Flugmodus geschaltet wird.

Dadurch ist die Verbindung zum Dienst unterbrochen. Nach dem Lesen können Sie WhatsApp wieder schließen und den Flugmodus deaktivieren. Damit ist die Alternative ist zweifelsohne umständlich. Der Aufwand sollte aber bei wirklich unliebsamen Nachrichten nicht allzu hoch sein, bis WhatsApp das Problem mit dem Update fixt.

 

 

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Alle Kommentare

  1. Auf Android geht’s auch einfacher! Die Option aktivieren, dass neue Nachrichten als Popup gezeigt werden, und wenn ein solches Popup erscheint: Lesen. Allerdings nicht die „Antworten“ oder „Schließen“ Buttons betätigen, sondern einfach über den „Home“ Softkey das Telefon entsperren. Dann schließt sich das Popup und man landet im Launcher, die Nachricht ist weiterhin als ungelesen markiert und der Versender sieht auch nur die zwei grauen Häkchen.

    1. Ich finde es den Hammer. Immer wieder Probleme nach der Übernahme von facebook.
      Und die blauen Haken…..tja
      Die blauen Haken kamen ohne Updates und um sie wieder zu entfernen muss dann eins gemacht werden.
      Im Grunde wäre es ja egal ob haken oder nicht aber alles ohne die Nutzer mal vorher zu informieren.
      Frechheit.
      Es ist Zeit facebook mal in den Arsch zu treten. Es gibt auch noch andere Programme zu schreiben wo fb die Finger nicht drinnen hat

  2. als ob die welt nichts anders an probleme hat ….. so ein aufstand wegen zwei blauen hacken ….. und was hat facebook damit zu tun.

  3. Absurd. Die Leute machen sich „nackig“ ohne Ende im Netz und haben Probleme mit einem Haken, der nichts weiter als ein Abbild jeder normalen Kommunikation zwischen Menschen ist?? Wenn ich meinem Gegenueber etwas sage, sieht der auch, ob ich zugehoert habe oder nicht. Ist es mit der Unverbindlichkeit im zwischenmenschlichen Bereich schon so weit gekommen, dass ich nicht einmal diese Normalitaet akzeptiere?? Mann, Ihr seid bei Whatsapp! Was glaubt Ihr denn, was die alles ueber Euch wissen und dann regt Ihr Euch auf, dass jemand, den Ihr (i.d.R.) persoenlich kennt und mit dem Ihr Kontakt pflegt weiss, dass er/sie die Nachricht gelesen hat?? Mann-o-Mann ….

  4. Man man man, hauptsache mal alle gemeckert und schon wird wieder alles zurück gesetzt…. die ganze zeit wurde gemeckert das sich nix mehr tut in der App, dann kommt was neues und alles ist scheiße…. Bei Viber, IPhone wie auch Messanger+ (Vodafone) ist das Standard mit der lesebestätigung und ich für meinen Teil fand es genial… Aber dank der nögeler ist das ja wieder vorbei, ich denke darüber nach von WhatsApp ganz weg zu gehen, denn langsam macht ihr euch lächerlich mit eurem Kindergartenverhalten

  5. Ich finde das nicht sonderlich störend.Ich weiß dann das meine Nachricht gelesen wurde und freue mich darüber.Facebook ist in meinen Augen einfach nur noch Schrott.Ich hab es zwar installiert aber Null Freude mehr daran.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige