Anzeige

Google mit weltweitem Video-Doodle zum Mauerfall-Jubiläum

Bildschirmfoto-2014-11-09-um-14.26.54.png

Auch Google steuert einen Beitrag zum 25. Jubiläum des Falls der Berliner Mauer bei. Am 9. November zeigt die Suchmaschine auf ihrer Startseite weltweit ein Video-Doodle in 50 landesspezifischen Versionen. "Doodle" nennt Google die künstlerischen Verfremdungen des Google-Logos zu besonderen Ereignissen.

Anzeige
Anzeige

Für das Google Doodle zum Mauerfall-Jubiläum wurde laut Google ein ein bislang einzigartiger Aufwand betrieben: 17 Filmteams haben Stücke der Berliner Mauer an Städten wie Berlin, Brüssel, Buenos Aires, Ein Hod, Kapstadt, Kiew, Langeland, London, Madrid, Moskau, Mountain View, New York, Seoul, Sofia, Straßburg und Washington DC gefilmt. Das deutsche Bundesarchiv stellte bislang unveröffentlichtes Material zur Verfügung. Und der in Hamburg geborene und Berlin wohnende deutsche Musiker und Komponist Nils Frahm hat für das Video-Doodle eigens eine Musik komponiert und eingespielt.

Zusammen mit dem Video-Doodle stellt Google die Erlebnisse und Lebenserfahrungen von 25 besonderen Deutschen, die um 1989 geboren wurden, auf einer Online-Plattform mit dem Namen #DEUTSCHLAND25 vor. Nutzerinnen und Nutzer können auf der Plattform ihre Meinungen und Kommentare hinterlassen – und solche, die in anderen Sprachen hinterlassen wurden, gleich ins Deutsche übersetzen lassen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*