Anzeige

Die erfolgreichsten Samstags-Zeitungen: tz, taz und Süddeutsche

Die Samstags-Ausgaben von tz, taz und Süddeutscher Zeitung verkaufen sich deutlich besser als die Werktags-Ausgaben
Die Samstags-Ausgaben von tz, taz und Süddeutscher Zeitung verkaufen sich deutlich besser als die Werktags-Ausgaben

Vor einer Woche wurde die Samstags-SZ zur "Süddeutschen Zeitung am Wochenende" ausgebaut. Die Hoffnung dabei: Der potenzielle Leser hat am Wochenende mehr Zeit und Lust, zum Papier zu greifen - ihm möchte man mehr Inhalte bieten. Die SZ gehörte jedoch schon vorher zu den erfolgreichsten Samstags-Zeitungen, wie eine MEEDIA-Auswertung der IVW-Zahlen zeigt.

Anzeige
Anzeige

War es einst der Sonntag, stürzen sich nun vermehrt Print-Medien auf den Samstag: die Süddeutsche Zeitung hat ihre Samstags-Ausgabe renoviert und erweitert, die taz tat das schon vor einigen Jahren und ab 2015 kämpfen auch noch Spiegel und Focus um die Wochenend-Leser. Anhand der IVW-Auflagen lässt sich bereits jetzt sehen, dass der Samstag für Tageszeitungen in der Tat der wichtigste Tag ist. Etwa 10% häufiger verkauft sich eine durchschnittliche Zeitung samstags als an Werktagen.

Anhand der IVW-Daten ist auch ein Vergleich möglich: Welche Tageszeitungen sind mit ihren Samstags-Ausgaben besonders erfolgreich? Zwar melden nicht alle Blätter die Zahlen ihrer Werktags- und Samstags-Zeitungen getrennt, doch die Mehrheit tut das. Wir haben diese Daten miteinander verglichen und so die stärksten Samstags-Zeitungen heraus gefiltert.

Das spannende Ergebnis: die Münchner tz führt das Ranking an. 123.442 mal verkauft sie sich montags bis freitags im Durchschnitt, sogar 162.214 mal am Samstag – also 1,31 mal so oft wie an Werktagen. Das Plus kommt fast allein im Einzelverkauf zustande – rund 35.000 Leute greifen samstags zusätzlich am Kiosk zur tz. Auf Platz 2 folgt die taz, die ihre Samstags-Ausgabe im Jahr 2009 ordentlich aufpeppte. Seitdem steigen die Samstags-Zahlen im Gegensatz zur Werktags-Auflage deutlich:

Der aktuelle Stand – die frischen Zahlen des dritten Quartals sind noch nicht in unser Analyzer-Tool eingepflegt – sehen so aus: 52.403 mal verkauft sich die taz montags bis freitags, 67.003 mal samstags – ein Faktor von 1,28. Die Süddeutsche Zeitung, die nun noch mehr Wochenend-Leser erreichen möchte, ist am Samstag ebenfalls schon sehr erfolgreich: Mit 453.475 Samstags-Käufern zu 364.488 Werktags-Käufern liegt der Samstags-Faktor hier bei 1,24, sprich: Die SZ verkauft samstags 24% mehr.

Auf den weiteren Plätzen ergibt sich ein buntes Bild: Das Neue Deutschland ist samstags ebenso erfolgreich wie Regionalzeitungen wie die Offenbach-Post oder die Ostsee-Zeitung. Mit der Abendzeitung findet sich zudem eine dritte Zeitung aus München in der Top Ten.

Eine Zeitung gibt es im Übrigen doch, die sich samstags schlechter verkauft als an Werktagen: die Bild. Ihre Samstags-Auflage liegt ca. 4% unter der Werktags-Auflage.

IVW / Tageszeitungen: Samstag vs. Werktag
Platz Titel verkaufte Auflage 2014-III
Samstag Mo.-Fr. Faktor
1 tz-München 162.214 123.442 1,31
2 taz.die tageszeitung gesamt 67.003 52.403 1,28
3 Süddeutsche Zeitung 453.475 364.488 1,24
4 Neues Deutschland Gesamt 36.414 30.394 1,20
5 Offenbach-Post 41.942 35.253 1,19
6 Ostsee-Zeitung Gesamtausgabe 169.537 142.563 1,19
7 Mindener Tageblatt 401 36.450 30.887 1,18
8 Hamburger Abendblatt/Bergedorfer Zeitung 226.493 193.582 1,17
9 Darmstädter Echo Gesamt 85.201 73.145 1,16
10 Abendzeitung – Das Gesicht dieser Stadt 54.731 46.994 1,16
11 Berliner Zeitung 129.445 111.458 1,16
12 Fränkischer Tag Gesamt/ZRO Zeitungsring Oberfranken + Saale Zeitung 117.169 101.889 1,15
13 Rhein-Neckar-Zeitung Gesamt 95.796 83.388 1,15
14 Frankenpost Gesamt + Neue Presse Gesamtausgabe Coburg 87.853 76.552 1,15
15 Zeitungsgruppe Neue Westfälische ohne Mindener Tageblatt 217.948 190.354 1,14
16 HAZ/NP Hannover + Göttinger Tageblatt + DEWEZET Hauptausgabe + Alfelder Zeitung + Schaumburger Zeitung + Schaumburg-Lippische Landeszeitung 291.237 254.978 1,14
17 Pforzheimer Zeitung 38.739 34.361 1,13
18 Nürnberger Nachrichten Gesamt 286.494 254.120 1,13
19 Münchner Merkur Gesamtausgabe 279.235 248.711 1,12
20 Der neue Tag Gesamt 08 85.362 76.213 1,12
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Keine Samstags-Daten liegen u.a. von Tageszeitungen wie der Mitteldeutschen Zeitung, der Freien Presse, der Sächsischen Zeitung, der Zeitungsgruppe Thüringen, den Blättern der Funke-Mediengruppe, der Rheinischen Post, der Rheinpfalz, der Südwest Presse und der Augsburger Allgemeinen vor. Nicht in die Wertung kamen zudem Tagesspiegel, Berliner Morgenpost, Berliner Kurier und Hamburger Morgenpost, da sie keine Samstags-Zahl veröffentlichen, sondern nur eine gemeinsame für Samstags- und Sonntags-Ausgabe.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*