Anzeige

„Faire Vereinbarung“: Amazon und Bonnier begraben das Kriegsbeil

amazon-bonnier.jpg

Im Streit zwischen Amazon und den Verlagen gibt es eine Einigung zu vermelden: Die deutsche Tochter der schwedischen Bonnier Gruppe hat eine langfristige Vereinbarung mit dem Online-Buchhändler getroffen, wird bezüglich der Konditionen jedoch nicht konkret.

Anzeige
Anzeige

Nach monatelangem Streit zwischen dem Online-Versandhändler Amazon und der Deutschen Bonnier Gruppe haben sich die beiden Parteien jetzt auf eine Vereinbarung über den Verkauf von sowohl gedruckten als auch digitalen Büchern einigen können. Zur Bonnier Gruppe in Deutschland gehören zum Beispiel die Verlage Carlsen, Piper, arsEdition und Ullstein.

Der bisherige Disput drehte sich vor allem Rabatte bei E-Book-Preisen. Anfang des Jahres forderte Amazon 40 bis 50 Prozent Rabatt auf E-Books der Verlagsgruppe Bonnier. Dem US-Konzern wurde vorgeworfen, Verlage und Autoren in den Verhandlungen durch Lieferungsverzögerungen und Manipulation von Empfehlungslisten unter Druck zu setzen. In den USA protestierten daraufhin über 900 Autoren in einem offenen Brief gegen den Versandhändler. Auch deutsche Schrifsteller zogen nach und forderten von Amazon-Chef Jeff Bezos faire Vertriebspreise.

Anzeige

Doch jetzt hat sich Bonnier in Deutschland scheinbar überzeugen lassen – um es mal positiv auszudrücken. Christian Schumacher-Gebler, CEO von Bonnier Media Deutschland, sagt: „Diese Vereinbarung wird auf faire Art und Weise allen drei Parteien gerecht – den Forderungen und Vorstellungen von Amazon und den Verlagen sowie den Interessen der Autoren.“ Gegenüber MEEDIA wollte sich die Bonnier Gruppe nocht nicht zu den Details der Vereinbarung und den genauen Konditionen äußern.

Anfang des Monats verkündete Amazon bereits den Abschluss eines Langfristvertrags mit Bastei Lübbe, in den USA hat sich der Versandhändler außerdem mit dem Buchverlag Simon & Schuster einigen können.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*