Anzeige

Talkshow des NDR: Alexander Bommes wird Hirschhausens Nachfolger

alexander-bommes-tietjen.jpg

Nachdem Eckhart von Hirschhausen seinen freiwilligen Aussteig bei der NDR-Talkshow "Tietjen und Hirschhausen" verkündete, steht nun sein Nachfolger fest: Moderator Alexander Bommes wird ab Anfang 2015 gemeinsam mit Bettina Tietjen durch die Sendung führen.

Anzeige
Anzeige

Er moderiert im NDR bereits die „NDR-Quizshow“, „Gefragt-Gejagt“, den „Sporclub“ und das „Hamburg Journal“, jetzt wird Alexander Bommes außerdem die Co-Moderation der Talkshow mit Bettina Tietjen übernehmen. Am Dienstag wurde bekannt, dass der bisherige Moderator Eckhart von Hirschhausen die Sendung verlassen wird, bislang lief sie unter dem Titel „Tietjen und Hirschhausen.“ Wie die gemeinsame Sendung von Bommes und Tietjen heißen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Wie der NDR verkündete, freut sich Alexander Bommes schon auf die neue Sendung: „Eine wunderbare Aufgabe, die ich mit viel Freude angehe. Und gleichzeitig erfüllt ein Talkformat als dritter Baustein neben den Sport- und Quizsendungen, die ich moderiere, meine journalistische Wunschkombination.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Bommes
    Mit Bedauern habe ich festgestellt, dass Sie, seit einiger Zeit >> die leuchte des Nordens<< nicht mehr moderieren. Das ist wirklich schade. Ich habe manchmal Angst meinen Kühlschrank aufzumachen, auch da könnte Herr Pilawa mich dann anschauen. Mit Ihnen hat mir diese Sendung viel besser gefallen. Ihre Moderation hat mir sehr gut gefallen. Schade, aber ich wünsche Ihnen für Ihre anderen Sendungen alles, alles Gute.
    A. Sablowski

  2. Man sollte doch nicht versuchen durch billige Argumente eine Religion in Frage zu stellen. Man kann doch nicht übersehen, dass trotz Inquisition und Zölibat die Katholische Kirche immer noch existiert. Alle Glaubensrichtungen predigen doch immer den Frieden im Namen des Herren. (immer des selben Herren). Doch was sie alle praktizieren ist doch etwas anders. Ich denke auch an Belfast. Dort bombten sich Kristen im Namen Gottes in die Steinzeit zurück und Jeder wähnte sich im Recht.
    Diese Sendung hat einmal mehr gezeigt, dass alle geladenen Teilnehmer doch nur bla bla bla von sich geben.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*