Anzeige

Apples nächstes Gaga-Gate: iPhone 6-Nutzer leiden unter #Hairgate

iPhone6-hairgate.jpg

Es muss ja immer weitergehen: Nach dem #Bendgate folgt das #Hairgate. Wie der Name erahnen lässt, ist die neuste iPhone 6-Panne angeblich eine haarige Angelegenheit. Ja, Apples Smartphone soll tatsächlich zu Haarausfall führen, klagen einige Nutzer.

Anzeige
Anzeige

Eine neue Woche, eine neue, angebliche, iPhone-Panne: Kaum ist die Aufregung um das mutmaßlich verbogene iPhone abgeklungen, und kaum hat Apple das Update-Fiasko mit einem Blitz-Rollout von iOS 8.02 bewältigt, kursieren die nächsten Beschwerden zum iPhone 6 und 6 Plus in den sozialen Medien unter dem Hashtag #hairgate.

Der Name sagt bereit alles. Das iPhone 6 oder 6 Plus sollen nun auch noch schuld an Haarausfall sein. Wie das? Beim Telefonieren würden sich Haare zwischen Display-Abrundung und dem gebogenen Aluminiumgehäuse verfangen und damit herausgerissen werden, sobald das iPhone ruckartig vom Ohr wegbewegt wird, klagen einige Nutzer. Klingt verrückt? Auf Twitter gehen die Beschwerden, aber auch das Amüsement über den vermeintlichen nächsten iPhone-Fail viral.

Anzeige

Bleibt nur noch die Frage, was als nächstes kommt. Unser Tipp: ein #Bitegate durch Luis Suarez!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*