Anzeige

„Mord mit Aussicht“ siegt bei Jung und Alt, „Höhle der Löwen“ immer stärker

ARD-Serie „Mord mit Aussicht“ mit Caroline Peters und Bjarne Mädel
ARD-Serie "Mord mit Aussicht" mit Caroline Peters und Bjarne Mädel

Bei den Über 50-Jährigen ging zwar eine Million verloren, doch dafür hat die ARD-Serie "Mord mit Aussicht" nun auch bei den 14- bis 49-Jährigen den Tag gewonnen - mit tollen Zahlen. "Die Höhle der Löwen" entwickelt sich bei Vox unterdessen zur großen Erfolgsstory der noch neuen TV-Saison 2013/14 - inzwischen schon mit 11,4% in der jungen Zielgruppe.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Dienstag wissen müssen:

1. „Mord mit Aussicht“ verliert eine Million Zuschauer – aber nur bei den Über-50-Jährigen

Eine erstaunliche Entwicklung: Nachdem „Mord mit Aussicht“ vor einer Woche mit einem neuen Rekord in die vierte Staffel gestartet ist – 6,97 Mio. Leute sahen zu – ging es diesmal um mehr als 1 Mio. Seher auf 5,91 Mio. zurück. Das klingt zwar dramatisch, doch die 5,91 Mio. sind natürlich immer noch eine Top-Quote, reichen für den Tagessieg und tolle 20,5%. Erstaunlich ist die Entwicklung aber vor allem deswegen, weil bei den 14- bis 49-Jährigen kein einziger Zuschauer verloren ging. Hier legte die Serie sogar von 1,52 Mio. auf 1,53 Mio. und von 14,3% auf 14,7% zu. „Mord mit Aussicht“ gewann damit im Gesamtpublikum, bei den 14- bis 59-Jährigen (2,63 Mio. / 16,7%) und bei den 14- bis 49-Jährigen die Tageswertung.

2. „Die Höhle der Löwen“ wächst und wächst

Bei Vox entwickelt sich derzeit die erste große Erfolgsstory der noch neuen TV-Saison 2014/15. Während RTL und ProSieben mit Shows wie „Rising Star“ und „Catch the Millionaire“ floppten, legt die Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ bei Vox von Woche zu Woche immer mehr zu. Diesmal gab es mit 1,21 Mio. 14- bis 49-Jährigen schon 11,4% und damit fast einen Punkt mehr als bei den schon starken 10,5% der Vorwoche. Auch bei den 14- bis 59-Jährigen (1,50 Mio. / 9,4%) schaffte die Show den Sprung in die Tages-Top-10, im Gesamtpublikum mit 1,84 Mio. und 6,5% immerhin auf Rang 20.

3. Sky startet nur mit 540.000 Fans in die Champions-League-Saison

Anzeige

Ohne Free-TV-Übertragung ging die Champions League am Dienstag in die neue Spielzeit. 540.000 schalteten um 20.45 Uhr Sky ein – immerhin 2,0%. Allerdings: Im Vergleich zur vorigen Saison ist das ein riesiger Rückschritt. Damals sahen 1,18 Mio. den ersten Dienstags-Spieltag – damals auch mit Leverkusen und mit dem FC Bayern statt Dortmund. Die Mittwochs-Spiele kamen bei Sky damals dann auf ähnlich tolle 970.000 Zuschauer – auch dieser Wert dürfte in diesem Jahr angesichts der Bayern-Übertragung im ZDF schwer zu knacken sein.

4. RTL und ProSieben solide, Sat.1 geht mit „Im Alleingang“-Wiederholung unter

Die drei großen Privatsender sorgten am Dienstagabend nicht für Mega-Quoten. RTLs „Bones“ erreichte mit 1,53 Mio. und 1,46 Mio. 14- bis 49-Jährigen solide bis ordentliche 14,6% und 13,7%, die 20.15-Uhr-Folge teilt sich den Tagessieg mit „Mord mit Aussicht“. Auf Sender-Niveau landete auch „Two and a half Men“ bei ProSieben: 1,19 Mio. und 1,28 Mio. junge Zuschauer entsprachen jeweils 11,8%. „2 Broke Girls“ fiel danach aber auf 10,2% und 10,7%, „Mom“ auf 9,0% und 10,8%. Richtig mies lief der Abend für Sat.1: Nur 580.000 14- bis 49-Jährige wollten die Wiederholung des Films „Im Alleingang – Die Stunde der Krähen“ sehen – desaströse 5,5%.

5. ZDF blass mit Prinz Harry, NDR stark mit Münster-„Tatort“

Der Rest vom Schützenfest im Schnelldurchlauf: Das ZDF enttäuschte mit seinem Porträt „Prinz Harry – der wilde Windsor“ – 2,85 Mio. Seher und 9,9% sind zu wenig für ein solches Programm. In der zweiten Privat-TV-Liga lieferten sich hinter der „Höhle der Löwen“ RTL II und kabel eins einen Kampf, den „Zuhause im Glück“ schließlich gegen „Rosins Restaurants“ gewann – mit 1,48 Mio. zu 1,15 Mio. Zuschauern, bzw. 790.000 zu 650.000 14- bis 49-Jährigen. Stärkstes Programm der kleineren Sender war der Münster-„Tatort: Zwischen den Ohren“, den um 22 Uhr im NDR Fernsehen 1,45 Mio. Leute einschalteten – grandiose 7,6% und Platz 30 der Tages-Charts.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*