Anzeige

Mehr Privatsphäre-„Momente“ bei Facebook: Kommt noch eine App?

facebook.jpg

Die Möglichkeit, bestimmte Inhalte bei Facebook nur mit ausgewählten Freunden zu teilen, gibt es schon lange. Jetzt will Facebook die Handhabung der Privatsphäre-Einstellungen angeblich erweitern und vor allem vereinfachen: Mit der neuen App "Moments" sollen Inhalte leichter privat geteilt werden.

Anzeige
Anzeige

Damit nicht jeder alles sehen kann, was auf Facebook geteilt wird, haben die Nutzer die Möglichkeit, ihre Kontakte in Listen zu sortieren. So können sie bei jedem Post entscheiden, mit welchen Freunden sie ihre Informationen teilen wollen.

Wie Mark Zuckerberg bereits 2010 verkündete, machen jedoch nur wenige von der Listenfunktion Gebrauch, um ihre Privatsphäre zu schützen. Ein Grund dafür könnte die komplizierte Handhabung sein. Das soll sich mit „Moments“ jetzt angeblich ändern. Nach Angaben des Technikblogs TechCrunch existiert die neue Standalone-App bereits und wird zurzeit intern getestet. Das Ziel der Anwendung: einfaches Teilen von privaten Beiträgen und Fotos.

Anzeige

Der Nutzer soll dabei die Profilbilder seiner Kontakte in einem Raster aus Kacheln angezeigt bekommen und einfach auf die Kachel mit denjenigen Freunden tippen, die die Informationen sehen sollen. Inwiefern die App die Handhabung tatsächlich vereinfacht, ist bislang noch fragwürdig. Schließlich müssen die Freunde bevor sie in den Kacheln angezeigt werden, zunächst in irgendeiner Form sortiert werden – wie bei der Listenfunktion auch. Facebook hat die Angaben bislang weder bestätigt noch öffentlich kommentiert.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*