Netflix: Apps und Preise tauchen schon vorab auf

netflix.jpg

Digital Economy Das nennt man dann wohl einen Softlaunch: Schon vor dem offiziellen Start am 16. September sind die Netflix-Apps für iOS und Android bei vielen Nutzern verfügbar. Auch die Preise scheinen schon bekannt.

Werbeanzeige

Es scheint ganz so, als will Netflix den übergroßen Big Bang, den vielen Serienfans im Deutschland-Launch des On-Demand-Anbieters sehen, vermeiden. Die Nutzer sollen sich schon vor dem offiziellen Start an die App gewöhnen, die schon für iPhones, iPads, Android-Geräte, Windows Phone und die Playstation 4 sowie etliche Smart-TVs und BluRay-Player von LG, Sony und Panasonic verfügbar ist.

Mit US-Account gibt es jetzt schon Einblicke

In der Anwendung können sich Interessierte per Mail schon einmal vorab registrieren. Der Clou: Wer bereits zuvor einen US-Account über Umwege eingerichtet hatte, der kann sich mit den Zugangsdaten bereits einloggen und einen Blick auf das deutsche Angebot werfen.

So wird, trotz vorangegangener anders lautender Berichte, auch die Eigenproduktion „House of Cards“ zu sehen sein – zumindest die ersten beiden Staffeln. Ferner scheint nun auch die hochkarätig besetzte HBO-Serie „Fargo“ mit Billy Bob Thornton und Martin Freeman zum Start in Deutschland verfügbar zu sein.

Auch die Preise sind schon bekannt: 7,99 Euro verlangt Netflix für einen SD-Stream, 8,99 für zwei HD-Streams und 11,99 für vier Streams in High Definition, mit der etwa die ganze Familie unterschiedliche Filme und Serien gleichzeitig sehen kann.

Der offizielle Deutschlandstart ist für den 16. September angesetzt. Dazu hat der On-Demand-Anbieter zur Launchparty nach Berlin geladen.

 

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Alle Kommentare

  1. Die Netflix App gibt es auch schon für Windows RT Tablets (Surface RT & Surface 2) und für Windows 8 (x64/x86).

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige