Anzeige

ZDF triumphiert mit „Mord am Höllengrund“, „Restauranttester“ blass

ZDF-Krimi „Mörd am Höllengrund“ mit Katharina Wackernagel und Barnaby Metschurat
ZDF-Krimi "Mörd am Höllengrund" mit Katharina Wackernagel und Barnaby Metschurat

Starke Zahlen für die Krimi-Premiere "Mord am Höllengrund". 6,21 Mio. wollten den ZDF-Film am Montagabend sehen - ein toller Marktanteil von 20,3% und der klare Tagessieg vor "Wer wird Millionär?" und der "Tagesschau". RTLs "Restauranttester" startete unterdessen zu schwach in die neuen Folgen, blieb unter den Sender-Normalwerten.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „Mord am Höllengrund“ klare Nummer 1 der Tages-Charts

6,21 Mio. Krimifans sahen den spannenden ZDF-Film mit Katharina Wackernagel – stolze 20,3%. Der „Mord am Höllengrund“ gewann damit souverän den Tag, denn die Nummer 2 „Wer wird Millionär?“ landete mit 4,77 Mio. Sehern fast 1,5 Mio. hinter dem ZDF-Krimi. Dennoch sind die 4,77 Mio. und der Marktanteil von 15,8% ein gutes Ergebnis für Günther Jauch. Auch bei den jüngeren Zuschauern war der Krimi ein Erfolg: 2,32 Mio. 14- bis 59-Jährige reichten für 13,5% und Platz 3, 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährige für 9,6% und Rang 9.

2. ARD-„Check“ schwächer als zuletzt, „Restauranttester“ startet unter Soll

Keine Chance auf die vorderen Plätze hatte „Der Deutsche Bahn-Check“ des Ersten. Mit 2,48 Mio. Zuschauern und 8,3% blieb er recht klar hinter dem „Iglo/Frosta-Check“ (4,28 Mio.) und dem „Ikea-Check“ (3,99 Mio.) in den beiden Vorwochen. Auch im jungen Publikum interessierten sich deutlich weniger Leute für die Bahn als für Iglo und Ikea: 850.000 14- bis 49-Jährige reichten zwar für ordentliche 7,7%, mit den beiden anderen „Checks“ gab es aber noch 11,7% (Ikea) und 9,8% (Iglo/Frosta). Schwächer als zuletzt lief es auch für den „Restauranttester“ Steffen Henssler: Den Start neuer Folgen wollten 3,04 Mio. sehen, darunter 2,03 Mio. 14- bis 59-Jährige und 1,46 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile von 10,3% (gesamt) bis 12,7% (14-49) liegen unter den RTL-Normalwerten und unter den Zahlen aus dem Frühjahr, als die ersten Folgen noch 17,7% und 15,1% bei den 14- bis 49-Jährigen erzielt hatten.

3. „Danni Lowinski“ dümpelt dem Ende entgegen, „Big Bang Theory“ bärenstark

Anzeige

Zu den klaren Verlierern des Abends gehört auch Sat.1. Die dritt- und viertletzte Folge der ehemaligen Hitserie „Danni Lowinski“ wollten nur 1,44 Mio. und 1,64 Mio. Leute sehen – miese Marktanteile von 4,8% und 5,5%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen lief es miserabel: 790.000 und 920.000 14- bis 49-Jährige reichten nur für 7,0% und 7,9%. Herausragende Zahlen fuhr hingegen ProSieben ein: „The Big Bang Theory“ kam ab 21.10 Uhr mit zwei neuen Episoden auf 2,03 Mio. und 2,15 Mio. 14- bis 49-Jährige und herausragende Marktanteile von 17,0% und 19,0%. Auch dieser Erfolg ist ein Mitgrund für die „Restauranttester“-Schwäche bei RTL. „Die Simpsons“ bescherten ProSieben vorher schon 13,7% und 15,2%, „TV total“ später 14,0%. Einzig der „Circus Halligalli“ war zwischendurch mit 10,6% kein sonderlich großer Erfolg.

4. Vox-Serie „Arrow“ mir durchmischtem Comeback

Auch bei Vox starteten neue Folgen – von der US-Serie „Arrow“. Um 20.15 Uhr lief zunächst eine Zusammenfassung der bisherigen Episoden unter dem Namen „Wie alles begann“ – 730.000 14- bis 49-Jährige reichten da nur für 6,5%. Der Start der zweiten Staffel kam um 21.10 Uhr mit 960.000 jungen Zuschauern auf deutlich bessere 8,3%. Über dem Soll landeten auch kabel eins und RTL II: kabel eins mit „Nur noch 60 Sekunden“ und Werten von 730.000 und 6,7%, RTL II mit den „Wollnys“ und 7,2%. „Die Reimanns“ kamen danach hingegen nur auf 5,6%.

5. zdf_neo und rbb punkten mit Krimis

Die Nummer 1 der kleineren Sender war am Abend die zdf-Neo-Reihe „Inspector Barnaby“. 1,14 Mio. sahen ab 21.50 Uhr zu – tolle 5,4%. Den Münsteraner „Tatort: Hinkebein“ aus dem Jahr 2012 sahen vorher um 20.15 Uhr im rbb Fernsehen 1,11 Mio. Leute – 3,6%. Ebenfalls über der Mio.-Marke: SWR-Show „Sag die Wahrheit“ mit 1,05 Mio. und 4,2%. Die Nummer 1 im Pay-TV war „Two and a Half Men“, das um 22.25 Uhr bei TNT Serie 130.000 Zuschauer (0,6%) fand.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*