Anzeige

„Morgenmagazin“ im ZDF: Mitri Sirin übernimmt von Wulf Schmiese

Neues Moderations-Duo im „Morgenmagazin“ Dunja Hayali und Mitri Sirin
Neues Moderations-Duo im "Morgenmagazin" Dunja Hayali und Mitri Sirin

Die Nachfolge von "ZDF-Morgenmagazin"-Moderator Wulf Schmiese steht fest. Mitri Sirin wird seinen Job übernehmen und an der Seite von Dunja Hayali in den Tag führen. Schmiese wechselt nach vier Jahren Frühschicht in die Hauptstadtredaktion des Senders.

Anzeige
Anzeige

Mitri Sirin hat bisher die 5.30-Uhr-Schiene des „Morgenmagazins“ moderiert und darf ab dem 8. August etwas später ran. Ihn sehen die Zuschauer dann ab 7.00 Uhr. Das Frühaufsteher-Team wird „log in“-Moderator Wulf-Christian Ulrich fortan fest unterstützen. Komplettiert wird das Team durch Anja Heyde und „aktuelle sportstudio“-Moderator Jochen Breyer mit vereinzelten Einsätzen.

Wulf Schmiese wechselt ab Freitag als Korrespondent in die Hauptstadtredaktion und kehrt damit zurück in sein eigentliches Metier. Vor seiner ZDF-Karriere war der Journalist als politischer Korrespondent für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) tätig.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*