Anzeige

Ramstetter-Nachfolge geklärt: Garrels neuer ADAC-Kommunikationschef

adac.jpg

Die Nachfolge von Michael Ramstetter als Kommunikationschef beim ADAC ist geklärt: Nach MEEDIA-Infos übernimmt Ab sofort der bisherige Leiter der Pressestelle, Christian Garrels, den Job – zunächst bis zum Ende des selbst auferlegten Reformprogramms kommissarisch, ab 2015 voraussichtlich fest.

Anzeige
Anzeige
Ab sofort neuer Chef der ADAC-Öffentlichkeitsarbeit: Christian Garrels

Ab sofort neuer Chef der ADAC-Öffentlichkeitsarbeit: Christian Garrels

Ramstetter, 61, war im Zuge des Skandals um erhebliche Manipulationen beim Automobilpreis „Gelber Engel“ im Januar von seinem Posten zurückgetreten. Als Chefredakteur der Motorwelt, des mit fast 14 Millionen Auflage größten Magazins Deutschlands, soll Ramstetter die  Stimmabgaben vervielfacht haben und so dem Siegerauto VW Golf statt 3.409 tatsächlich abgegebenen Leserstimmen 34.299 zugeschrieben haben.Wie die ADAC-Geschäftsführung später einräumte, war die Ergebnisse von Ramstetter über Jahre fingiert worden.

Über mehr als eineinhalb Jahrzehnte hatte der Journalist sowohl die Chefredaktion der Motorwelt wie auch das Amt des Leiters der Öffentlichkeitsarbeit in Personalunion inne gehabt. Im Zuge der Enthüllungen wurde auch die Geschäftsführung des ADAC personell neu aufgestellt, gegen Ramstetter ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Anzeige

Seit 1. Juli ist die Motorwelt-Redaktion formal von der Kommunikationsabteilung getrennt, der designierte neue  Chefredakteur Martin Kunz wird sein Amt im Oktober antreten. Der 38-jährige Christian Garrels war 2012 von Axel Springer zum ADAC gewechselt. Zuvor hatte der studierte Politikwissenschaftler als Leiter der Pressestelle der ProSiebenSat.1 Produktion GmbH gewirkt.

Die rund 35 Mitarbeiter starke Abteilung Öffentlichkeitsarbeit umfasst beim ADAC neben der Pressestelle noch das ADAC-Studio (TV/HF), den Event-Bereich, das Online-Team, das Archiv und das Berliner Lobby-Büro.



Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*