Anzeige

IVW-Blitz-Analyse: Computer Bild verliert 112.000 Käufer, Bravo 80.000

ivw.jpg

Auch diesmal gibt es bei den Quartalsauflagen der IVW keine positive Überraschung für die Print-Branche: Rund drei Viertel der Publikumszeitschriften büßte Käufer ein. Besonders bitter traf es u.a. die Computer Bild und die Bravo, zwei ehemalige Auflagen-Giganten, die 23% bzw. 35% ihrer Vorjahres-Käufer verloren.

Anzeige
Anzeige

Bei der Bravo scheinen alle Renovierungs-Bemühngen nicht zu greifen: Mit einem erneuten Minus von 80.027 Verkäufen büßt das Jugendmagazin heftige 35,6% ihrer Vorjahres-Auflage ein und ist inzwischen bei nur noch 144.695 Käufern angelangt. Springers Computer Bild kommt zwar noch auf 372.114 Konsumenten, doch hier ging es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ebenfalls kräftig nach unten: um 112.469 bzw. 23,2%. Weitere dramatische Verlierer: Reader’s Digest mit einem Minus von sogar 145.577, TV Digital mit einem von 109.881 und die PC-Welt, bei der es um 92.629 Käufer nach unten ging:

 

Die Top 10 IVW-Verlierer im 2. Quartal 2014 (Nur Kiosk-Titel!)
verkaufte Auflage 2014-II vs. 2013-II
Platz Titel 2014-II absolut in %
1 Reader´s Digest Das Beste 402.476 -145.577 -26,6
2 Computer Bild 372.114 -112.469 -23,2
3 TV Digital 1.775.167 -109.881 -5,8
4 PC-Welt 103.912 -92.629 -47,1
5 Bravo 144.695 -80.027 -35,6
6 TV Spielfilm 945.362 -77.507 -7,6
7 TV Movie 1.193.607 -66.328 -5,3
8 Bild der Frau 821.124 -66.143 -7,5
9 Auf einen Blick 946.209 -62.945 -6,2
10 Freizeit Express 139.666 -62.526 -30,9
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die beiden größten Gewinner sind die Kinderzeitschrift Pferde – Freunde fürs Leben und der Bild-der-Frau-Ableger Gut kochen & backen, die sich um jeweils mehr als 40.000 verbessern konnten. Dahinter folgen welt der wunder und Cosmopolitan, auch die Landlust, die zuletzt unter Auflagenrückgängen litt, findet sich diesmal wieder unter den zehn größten Gewinnern, verbesserte sich um 18.666 Verkäufe und festigt die Millionen-Auflage.

Die Top 10 IVW-Gewinner im 2. Quartal 2014 (Nur Kiosk-Titel!)
verkaufte Auflage 2014-II vs. 2013-II
Platz Titel 2014-II absolut in %
1 Pferde – Freunde fürs Leben 51.106 44.042 623,5
2 Bild der Frau Gut kochen & backen 74.399 40.450 119,1
3 welt der wunder 242.339 37.855 18,5
4 Cosmopolitan 298.090 36.121 13,8
5 Merian 78.673 32.996 72,2
6 TV für mich 317.492 25.162 8,6
7 EatSmarter! 102.846 23.875 30,2
8 bayala 67.134 23.517 53,9
9 Mädchen 133.522 23.421 21,3
10 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 1.024.033 18.666 1,9
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die Top Ten der IVW-Neulinge wird dominiert von Magazinen für Mädchen und Frauen: Couch, das Top Model Creative Magazine und Mira führen die Liste an.

Die Top 10 IVW-Einsteiger im 2. Quartal 2014 (Nur Kiosk-Titel!)
verkaufte Auflage 2014-II vs. 2013-II
Platz Titel 2014-II absolut in %
1 Couch 149.540 neu
2 Top Model Creative Magazine 139.894 neu
3 Mira 129.934 neu
4 Donna 116.630 neu
5 Revue heute 110.917 neu
6 Myway 103.528 neu
7 Mia and me 86.707 neu
8 flair 80.402 neu
9 Bibi und Tina 79.523 neu
10 Freizeit total 75.197 neu
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Das volle Ausmaß der Zeitschriftenauflagen-Entwicklung wird beim Blick auf die 50 populärsten am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften deutlich. Von diesen 50 Titeln verbesserten sich nur ganze sechs im Vergleich zum Vorjahr, in der Top 40 sind es nur zwei: Nur TV Direkt und die Landlust liegen hier im Plus. Auch die drei großen Wochenmagazine büßten deutlich an Käufern ein. Der Spiegel kam mit einem Minus von 0,6% noch glimpflich davon, verlor in den beiden wichtigen Auflagenkategorien Abo und Einzelverkauf aber 4,1%. Der stern liegt 7,0% im Minus, der Focus sogar 8,0%. Immerhin: Bei Abos und am Kiosk büßte der stern nur 3,7% ein, der Focus allerdings 9,5%.

Anzeige

Die Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften
verkaufte Auflage 2014-II vs. 2013-II
Platz Titel 2014-II absolut in %
1 TV 14 2.371.303 -32.609 -1,4
2 TV Digital 1.775.167 -109.881 -5,8
3 TV Movie 1.193.607 -66.328 -5,3
4 Hörzu 1.159.897 -41.286 -3,4
5 TV Direkt 1.156.855 2.063 0,2
6 Landlust – Die schönsten Seiten des Landlebens 1.024.033 18.666 1,9
7 Auf einen Blick 946.209 -62.945 -6,2
8 TV Spielfilm 945.362 -77.507 -7,6
9 Der Spiegel 874.111 -4.843 -0,6
10 Bild der Frau 821.124 -66.143 -7,5
11 Freizeit Revue 796.933 -39.986 -4,8
12 stern 756.659 -57.360 -7,0
13 TV Hören und Sehen 667.575 -36.157 -5,1
14 Neue Post 621.647 -54.931 -8,1
15 nur TV 604.133 -24.421 -3,9
16 TV pur 587.908 -39.453 -6,3
17 Brigitte 553.268 -9.926 -1,8
18 Bunte 531.743 -33.423 -5,9
19 Focus 498.022 -43.584 -8,0
20 Auto Bild 474.969 -24.438 -4,9
21 Freizeitwoche 461.096 -8.242 -1,8
22 Funk Uhr 459.949 -28.550 -5,8
23 Das Neue Blatt 449.657 -16.440 -3,5
24 Tina 418.110 -24.959 -5,6
25 InStyle 409.609 -11.353 -2,7
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Auf den Rängen 41 bis 45 folgen dann die vier weiteren Aufsteiger der Top 50: TV für mich, Laviva, Cosmopolitan und Jolie steigerten sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die beiden großen Verlierer des Quartals, Reader’s Digest und Computer Bild, belegen nur noch die Ränge 26 und 31.

Die Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften
verkaufte Auflage 2014-II vs. 2013-II
Platz Titel 2014-II absolut in %
26 Reader’s Digest Das Beste 402.476 -145.577 -26,6
27 Fernsehwoche 397.671 -25.505 -6,0
28 Sport Bild 390.151 -18.278 -4,5
29 Glamour 387.347 -15.416 -3,8
30 Freizeit Spass 375.618 -16.391 -4,2
31 Computer Bild 372.114 -112.469 -23,2
32 Die Aktuelle 371.693 -10.379 -2,7
33 Mein schöner Garten 370.793 -3.458 -0,9
34 Meine Familie & ich 367.432 -27.052 -6,9
35 Freundin 359.182 -34.299 -8,7
36 auto motor und sport 348.003 -7.376 -2,1
37 Für Sie 335.700 -25.322 -7,0
38 TV Today 328.545 -23.944 -6,8
39 Gala 326.697 -6.908 -2,1
40 Superillu 318.674 -28.918 -8,3
41 TV für mich 317.492 25.162 8,6
42 Laviva 309.726 7.059 2,3
43 Cosmopolitan 298.090 36.121 13,8
44 TV piccolino plus + (TV piccolino+TV Genie+My TV) 296.800
45 Jolie 290.261 4.652 1,6
46 Frau im Trend 285.760 -17.772 -5,9
47 c’t magazin für computertechnik 282.300 -6.225 -2,2
48 Joy 279.506 -17.295 -5,8
49 mein schönes Land 276.165 -29.792 -9,7
50 Lisa 264.577 -22.149 -7,7
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Bei den vier großen Wochen- und Sonntagszeitungen verlor die Bild am Sonntag weitere 7% ihrer Käufer – ein Minus von fast 90.000. Die Zeit kam mit einem Minus von 0,7% glimpflich davon, die Welt am Sonntag liegt dank deutlich gestiegener ePaper-Abos sogar leicht im Plus. Deutliche 8,5% eingebüßt hat hingegen die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.

IVW 2014/II: Ausgewählte Wochen- und Sonntagszeitungen
Platz Zeitung verkaufte Auflage
2014/II vs. 2013/II in %
1 Bild am Sonntag 1.191.109 -89.672 -7,0
2 Die Zeit 503.970 -3.761 -0,7
3 Welt am Sonntag (+kompakt) 401.011 683 0,2
4 Frankfurter Allgemeine Sonnt. 319.298 -29.832 -8,5
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Kräftige Verluste verzeichnen auch die vier großen überregionalen Tageszeitungen: Bei der Bild beträgt das Minus diesmal 8,3%, die Süddeutsche Zeitung verlor 5,1% ihrer Vorjahres-Auflage, die F.A.Z. 8,2% und das Duo Welt und Welt kompakt sogar 8,5%. Einziger Gewinner unter den überregionalen Titeln: Die taz, die allerdings ausschließlich von einem Plus bei den sonstigen ePaper-Verkäufen profitiert, ePaper-Exemplaren also, die stark rabattiert verkauft wurden.

IVW 2014/II: Die überregionalen Tageszeitungen
Platz Zeitung verkaufte Auflage
2014/II vs. 2013/II in %
1 Bild Deutschland (ohne B.Z.) 2.320.143 -209.027 -8,3
2 Süddeutsche Zeitung 397.033 -21.137 -5,1
3 Frankfurter Allgemeine 306.779 -27.484 -8,2
4 Die Welt Ges. (+ Welt Kompakt) 208.045 -19.203 -8,5
5 Handelsblatt 121.334 -3.266 -2,6
6 taz. die tageszeitung gesamt 58.144 216 0,4
7 Neues Deutschland 31.316 -2.610 -7,7
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Nach dem Wochenende werden wir bei MEEDIA weiter ausführlich über die neuesten IVW-Auflagen berichten – u.a. mit der traditionellen Übersicht der wichtigsten Regionalzeitungen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*