Anzeige

Rihanna: Deutschlands größter Fußball-Fan im Twitter-Titel-Rausch

Bildschirmfoto-2014-07-14-um-09.24.50.png

Man kann es einen logischen – und würdigen Abschluss nennen: Kein anderer Promi lebte seine WM-Begeisterung in den sozialen Medien so intensiv aus wie R&B-Superstar Rihanna. Naheliegend also, dass die 26-jährige beim Endspiel in Rio direkt dabei war – und leidenschaftlich für die deutsche Mannschaft twitterte.

Anzeige
Anzeige

Es hat sich angedeutet: Dass R&B-Superstar Rihanna das WM-Fieber gepackt hat und dabei gerne ihrem „Kumpel Klose“ die Daumen drückt, ist auf Twitter seit der Hinrunde hinreichend dokumentiert.

Die sexuell aufgeladene R&B-Sängerin, die seit Jahren wie kein zweiter Superstar mit freizügigen Bildern Social Media-Lockstoff verströmt, postet nach dem Instagram-Aus auf dem 140-Zeichen-Dienst weiter das volle Programm – und das im vergangenen Monat am liebsten über die 20. Fußball-WM in Brasilien.

Erstaunlich: Rihannas Interesse und Sympathie gilt dabei vor allem der deutschen Nationalmannschaft! Ganz oben in der persönlichen Rangliste der Popikone: WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose, dessen 2:2 Ausgleich gegen Ghana der R&B-Superstar im ganz eigenen Jargon feierte. Als “My Nigga Klose” adelte Rihanna den DFB-Stürmer vor einigen Wochen und kürte den WM-Rekordtorschützen zum “bae” (before anyone else).

Ehrensache also, dass die 26-jährige Strandschönheit aus Barbados, die zum gestrigen Finale extra nach Rio reiste und das Spiel live im Maracana-Stadion verfolgte, klar Stellung bezog – wie man anhand des Tweets „For my German Boys“ nachlesen und sehen kann:

Als echte Klose-Fanin wünschte Rihanna ihrem Kumpel vom Restaurantbesuch vor vier Jahren dann auch das nächste WM-Tor:

Doch das Spiel läuft anders. Argentinien ist in der ersten Hälfte brandgefährlich.

Die Hoffnung? Natürlich der beste deutsche Torschütze des Turniers:

Dann passiert es: In der 88. Minute wechselt Bundestrainer Löw den ewigen WM-Torschützenkönig Miroslav Klose aus – und bringt den späteren Matchwinner Mario Götze, von dem Rihanna offenkundig auch einiges hält:

Allerdings überwiegt zunächst die Trauer über Kloses Abgang, wie dieser Retweet beweist:

Anzeige

Dann passiert es: Mario Götze erzielt das entscheidende Tor.

Der Rest ist eine einzige Selfieparty, die Rihanna natürlich blendend gefällt – so blendend, dass man dafür schon mal das Shirt liften kann:

Auch die Glückwünsche dürfen natürlich nicht fehlen:

Und noch einmal der Nachweis: Ja, Rihanna ist eine echte Deutschland-Fanin – das Trikot wird als Devotionalie in Luft gehalten.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*