buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Balla-Balla-Binder: Die Wahrheit hinter Dellings grausamer Bälle-Krawatte

krawattengateARD.jpg

Das ganze WM-Finale war ein einziger Augenschmaus. Das ganze? Bis auf eine Ausnahme: Die Krawatte von Gerhard Delling. Der grausame Binder des TV-Moderators war gelinde gesagt balla-balla. Die Geschichte hinter diesem Schlips des Grauens ist eine verlorene Wette in der NDR-Talkshow. Immerhin dürfte es Delling mit der Krawatte in jeden WM-Rückblick schaffen.

Anzeige
Anzeige

Bereits als junger Reporter hatte Delling die Modesünde beim gewonnenen EM-Finale von 1996 dabei. Irgendwie glaubt der Hamburger seitdem, dass der damalige Sieg der DFB-Auswahl auch mit seiner Krawatte als Glücksbringer zusammengehangen hat. Eine gewagte Theorie.

Bildschirmfoto 2014-07-14 um 12.27.44

Als er sie im Januar in der NDR-Talkshow „Tietjen & Hirschhausen“ noch einmal zum Besten gab, entstand folgende Wette: Sollten die Deutschen ins Finale kommen, legt er den Bälle-Binder wieder an. Und so kam es dann auch. Die Folge war unter anderem, dass selbst Oliver Bierhoff beim Interview sich mehr für die Krawatte des Journalisten als für seine Fragen interessierte. Auf Nachfrage des Nationalmannschaftsmanagers sagte Delling dann noch etwas kleinlaut. „Das ist halt so, wenn man seine Jugendsünden noch mal aus dem Schrank holt.“

Anzeige

Am Ende hat der ARD-Mann alles richtig gemacht. Deutschland holte den Titel und sollte die DFB in zwei Jahren ins EM-Finale kommen ist jetzt schon abzusehen, welches Schmuckstück Delling wieder anlegen wird.

PS: Der Reporter war nicht der Einzige, der sich einen Glücksbringer um den Hals band. Auch Kanzlerin Angela Merkel trug ihre berühmt berüchtigte Schlandkette.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*