Anzeige

1414: die Balla-Balla WM-Erotik der Bild-Community

Einige Nutzerinnen erhoffen sich wohl eine Seite-1-Karriere: Geballte Erotik neben Mini-Fans: 1414 ruft die Community zu WM-Grüßen auf
Einige Nutzerinnen erhoffen sich wohl eine Seite-1-Karriere: Geballte Erotik neben Mini-Fans: 1414 ruft die Community zu WM-Grüßen auf

Seit vergangenem Jahr animiert Bild seine Leser im 1414-Auftrag auf "Missionen" zu gehen. Die Redaktion stellt der Community Aufgaben, für deren Erfüllung sie belohnt werden. Zur WM lauten zwei Aufträge: "Grüße an Jogis Jungs" und "WM-Erlebnisse". Neben zahlreichen kreativen Ideen, stürmen auch Amateur-Erotikmodels - oder solche, die es sein wollen - aufs Feld.

Anzeige
Anzeige

Die Fußballschuhe eng geschnürt, die Stutzen straff gezogen bis knapp unters Knie, die Frisur sitzt. Nein, nicht Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich für den Platz präpariert, um seine Ballkunst zu demonstrieren, sondern eine gewisse „diamond_90“. So nennt sich die Kickerin in der Bild-Leser-Community 1414. Sie trickst mit Fuß, Knie und Schenkeln den Ball über den Platz, völlig fokussiert darauf, das runde Leder nicht aus den Augen zu verlieren. Die Herausforderung ist groß. Das Fotomodel muss sich nämlich gleichzeitig darauf konzentrieren, dass andere Rundungen nicht aus der Reihe tanzen.

Kick it like Beckham: diamond_90 sendet spezielle Grüße an die DFB-Elf

Kick it like Beckham: diamond_90 sendet spezielle Grüße an die DFB-Elf

Es geht um die gute Figur, nicht um die Fähigkeiten als Fußballerin. Wohl deshalb hat sich „diamond_90“ für ein freizügigeres Spieleroutfit als gewöhnlich entschieden. Das knappe Höschen trägt sie vermutlich nicht für mehr Beinfreiheit und auch der Trikotfetzen, der von ihren Schultern hängt, verdeckt gerade eben das Nötigste. Das muss so. Denn das Mädchen mit dem schillernden Namen dribbelt  nicht um einen Platz für die Endauswahl in der Damen-DFB, sondern um die Tabellenspitze in der 1414-Community von Bild.de.

Die Fotoplattform hat ihre Nutzer dazu aufgerufen, „Deine Grüße an unsere Jungs“ und „Deine WM-Momente“ zu posten. Dem Gewinner oder der Gewinnerin winken Geldpreise. Bisher sind mehr als 2.000 Fotos in die Galerien eingelaufen. Unter der Vielzahl von kreativen Fotobeiträgen häufen sich auch freizügige WM-Grüße, wie der von „diamond_90“: Fotos, auf denen Blumenkettchen in Deutschlandfarben gewisse Kurven verzieren, auf denen Blumenkettchen als Lendenschutz dienen, auf denen Blumenkettchen einfach zu wenig verdecken. Sie reihen sich ein neben Schnappschüssen von Deutschlandfans im Kindesalter. Will die Mutter ihren Söhnen also zeigen, dass ihre Fangrüße auf dem Weg nach Brasilien sind, muss sie erst an den offenherzigen Fotos dieser Damen vorbei, die wohl auf eine große Seite-1-Girl-Karriere hoffen. Um die Chancen auf Aufmerksamkeit zu erhöhen, spielen manche Darstellerin der Bild gleich ganze Fotoserien zu.


text-1

Anzeige

Bild hat schon von Anfang an, beim Aufbau der 1414-Community und den so genannten „Missionen“, auf diese Zielgruppe gesetzt, forderte seine Leserinnen sogar konkret auf, Fotos von ihren vier Buchstaben zu schicken, um den schönsten Hintern zu küren oder das gratis Bildmaterial für Fitnessanleitungen zu benutzen. Jetzt entwickeln sich die Fan-Projekte zu digitalen Amateur-Erotik-Kalendern. Freilich haben die Nachwuchs-Erotiksternchen das Angebot von Bild nicht komplett übernommen. Trotz der vielen Freizügigkeit ist das Portal frei von pornografischem Material. Zudem können Nutzer die einzelnen Bilder melden. Wie die Damen, die billigen Klischees alle Ehre machen, letztlich bei der Community ankommen, ist nicht ganz klar. Es spricht aber für die User, dass sie bei den Bewertungen der Teilnehmer eher auf Sympathie setzen als auf Freizügigkeit, wie die Bilder der aktuellen Spitzenreiter beweisen:

Bildschirmfoto 2014-06-25 um 13.38.53

Quelle: www.1414.de

Quelle: www.1414.de

Quelle: www.1414.de

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*