buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Was Walulis aus Zeit-Online-Schlagzeilen macht, ist einfach nur heftig. Wow!

Satiriker Philipp Walulis von „Walulis sieht fern“
Satiriker Philipp Walulis von "Walulis sieht fern"

Es kommt noch heftiger: "Als ich das CDU-Ende sah, liefen mir Tränen über die Wangen. Das ist pure Absicht. Unfassbar." So könnten Schlagzeilen von Zeit Online lauten, würde die Redaktion ihre Schlagzeilen-Politik ändern. Seit Heftig.co gibt es immer mal wieder Versuche, den trafficversprechenden "Heftig-Style" zu kopieren. Satiriker Walulis nimmt das mit seinem "Heftig-Generator" aufs Korn und verfremdet seriöse Headlines.

Anzeige
Anzeige

Mit seiner Parodie meldet sich der Medienkritiker aus der Sommerpause seiner Satiresendung „Walulis sieht fern“. Für den so genannten Heftig-Style formuliert Walulis Zeit-Online-Schlagzeilen aus den Ressorts, Gesellschaft, Meinung, Digital und Sport um. Hinter den einzelnen verfremdeten Überschriften sind die originalen Artikel verlinkt. Einige Auszüge:

 

Heftig-Style: „Als ich das CDU-Ende sah, liefen mir Tränen über die Wangen. Das ist pure Absicht. Unfassbar“
Zeit-Zeile: „CDU: Jünger, bunter, weiblicher“

Heftig-Style: „Ich glaub es nicht! Ukraine! Der Schluss hat mich sehr bewegt!“
Zeit-Zeile: „Auch Separatisten verkünden Waffenruhe“

Anzeige

Heftig-Style: „Diese Korruptionsvorwürfe-Geschichte wirst du lieben“ Das berührt jeden, dich auch?“
Zeit-Zeile:  „Beckenbauer hat Fifa-Fragen beantwortet“

Heftig-Style: „Europawahl 2014 – das ist so cool! Dann geschah etwas ungewöhnliches.“
Zeit-Zeile: „Die EU braucht einen Reset“

Den Heftig-Generator von Walulis finden Sie hier.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*