Anzeige

Mobile-Relaunch: ARD macht seine Mediathek responsiv

Mediatheken zählen zu den beliebtesten Diensten, die Nutzer auf mobilen Endgeräten ansteuern. Da passt es nur zu gut, dass die ARD ihre Mediathek gerelauncht hat, um auf Smartphones und Tablets responsiv ausgespielt zu werden. Außerdem gibt es einige redaktionelle Neuerungen.

Anzeige
Anzeige

Für mehr Orientierung soll eine vereinfachte Struktur zusammen mit den Tipps der Mediatheks-Redaktion dienen. Außerdem gibt es ab sofort Kanäle für verschiedene Interessen und Nutzergruppen, etwa „Kinder“, „Kultur“ und „Satire & Unterhaltung“. Außerdem informieren aktuelle Dossiers aus Audiobeiträgen und Videos über spezielle Themengebiete.

Auf einer „LIVE“-Seite finden Nutzer durchgehende Livestreams der Fernsehprogramme der ARD auf einen Blick – neu hinzugekommen sind zum Start der responsiven Mediathek die Sender arte, tagesschau24 und WDR Fernsehen. Noch fehlende Livestreams werden nach eigenen Angaben derzeit technisch angebunden und sollen folgen.

Anzeige

Auch die Radiowelt hat man in der neuen, responsiven ARD-Mediathek abgebildet:“Radio“ bündelt die Livestreams der ARD-Radioprogramme sowie in Kürze von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen – außerdem die Podcasts aller Sender und von der Redaktion ausgewählte Audiobeiträge.

(via)

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*