Anzeige

Von Vice zu Bild: Springer ernennt Robert King zum Creative Director Video

Robert King wird Creative Director Video bei Bild.de
Robert King wird Creative Director Video bei Bild.de

Neue Kompetenzen für Video-Content: Bild.de verpflichtet den amerikanischen Foto- und Videojournalist Robert King als Creative Director Video. Der Reporter war zuletzt für Vice News unterwegs und mit Reportagen aus Krisengebieten in Jugoslawien oder Syrien ("Ground Zero Syria") bekannt geworden.

Anzeige
Anzeige

Bild verdeutlicht mit dem Ausbau der Bewegtbildinhalte die Bedeutung für die eigene News-Site. Wie der Verlag mitteilt, sei der Video-Content eine zentrale Komponente des journalistischen Konzepts und entscheidend für die kontinuierliche Weiterentwicklung des eigenen Portals. 

„Als Creative Director Video wird Robert King unsere Bewegtbild-Aktivitäten vorantreiben und die Nachrichten-Kraft von Bild in bewegte Bilder umsetzen. Wir sind begeistert, Robert an Bord zu haben“, erklärt Bild.de-Chef Julian Reichelt.

Anzeige

In den vergangenen Wochen hat der Video-Content bei Bild.de auffällig zugenommen. So gibt es aktuell kaum noch ein Interview, das Bild-Reporter Paul Ronzheimer in den Krisengebieten ohne Kamera geführt hat. Auch schaltet Bild.de immer mehr Kurzreportagen und produziert eigene kleine Shows wie einen Talk zum Dschungelcamp, eine Halbzeitshow zur Champions League, eine Bundesligashow oder ein eigenes kleines Webvideo-Format für Klatsch und Tratsch aus der Promi-Welt. Vergangenes Jahr erwarb Bild.de zudem TV-Rechte der Bundesliga. 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*