Anzeige

„Xbox Originals“: Ridley Scott und Steven Spielberg filmen für die Konsole

xbox-originals.jpg

Wer eine Xbox One besitzt, der bekommt bald exklusive Inhalte auf den Fernseher. Ab Juni gibt es auf der Spielekonsole von Microsoft Filme, Serien, Dokumentationen und Übertragungen spezieller Events zu sehen. Bislang war das nur mit zusätzlichen Mediatheken-Apps möglich.

Anzeige
Anzeige

Die „Xbox Originals“ sollen durch interaktive Features die Möglichkeiten der Konsole nutzen und die Zuschauer miteinbeziehen. Unter anderem konnte der Konzern aus Redmond die Hollywood-Schwergewichte Ridley Scott und Steven Spielberg verpflichten. Los geht es mit einer Serie über Straßenfußballer und einer Dokumentation über die Suche nach verschollenen Videospielen von Atari.

Anzeige

Desweiteren ist eine Serie zur Erfolgsreihe „Halo“ geplant, bei der Spielberg als ausführender Produzent tätig ist. Weitere Xbox-only-Formate hat Eurogamer zusammengetragen.

Für Microsofts Spielekonsole ist das ein weiterer Schritt weg von den Hardcore-Gamern hin zu einem Alleskönner für die ganze Familie. Während Sony mit der Playstation 4 vor allem Gamer im Visier hat, punktet die Xbox One durch Sprachsteuerung und der Möglichkeit der TV-Übertragung – nur in den USA – mit Mulitmedia-Features. Da passt die Inhalte-Offensive.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*