Anzeige

Google+ führt Besucherzahlen für Profile und Seiten ein

Bildschirmfoto-2014-04-01-um-15.03.16.png

Wie relevant ist der Dienst eigentlich? Dieser Frage muss sich Google+ schon seit seinem Bestehen stellen. Nachdem Twitter nun ankündigte, in Kürze Statistiken für Tweets auszugeben, zeigt das Google-Netzwerk nun die Anzahl der Aufrufe an.

Anzeige
Anzeige

Das gilt sowohl für Unternehmensseiten als auch für Privat-Profile von Nutzern. Die Zahl findet sich direkt beim Aufrufen der Seite unter dem Profilbild. Die Zahl spiegelt alle Besuche seit Bestehen der Google+-Präsenz wieder: für die Seite, aber auch für Beiträge, geteilte Bilder, Videos und sonstige Inhalte.

Wer sich das Profil angesehen hat, das verrät Google nicht. Allerdings dürfte das Unternehmen mit Blick auf die Zahlen – beim Autor dieses Artikels sind es rund 68.000 Aufrufe – der „Geisterstadt“-Kritik einigen Wind aus den Segeln nehmen.

Anzeige

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*