Anzeige

SpOn, Bild und stern so erfolgreich bei Facebook & Co. wie nie zuvor

Die Top 3 bei Facebook, Twitter und Google+: Spiegel Online, Bild.de und stern.de
Die Top 3 bei Facebook, Twitter und Google+: Spiegel Online, Bild.de und stern.de

Die deutschsprachigen Medien waren noch nie so stark in den sozialen Netzwerken wie im Februar. Spiegel Online erzielte mit seinen Artikeln mehr als 1,5 Mio. Likes, Tweets und Shares bei Facebook, Twitter und Google+, Bild.de mehr als 1 Mio. und auch stern.de stellte mit über 770.000 einen neuen Rekord auf. Das Like-Medien-Ranking des Monats:

Anzeige
Anzeige

Bild.de kletterte mit seinen 1,09 Mio. Likes, Tweets & Co. laut 10000 Flies zum ersten Mal seit vergangenem September zurück auf den zweiten Platz – seitdem erreichte das reichweitenstärkste journalistische Portal Deutschlands bei der Resonanz in den sozialen Medien nur noch die Ränge 3 und 4. An Spiegel Online rückte man dennoch nicht näher heran, denn SpOn stellte mit 1,56 Mio. Flies ebenfalls einen neuen Rekord auf, verbesserte die Bestleistung aus dem Januar noch einmal um rund 213.000 Flies.

Freuen kann sich auch stern.de: Mit dem neuen Bestwert von 773.155 kletterte man erstmals seit dem Start von 10000 Flies im Januar 2013 auf den dritten Platz. stern.de stellte im Februar auch den erfolgreichsten Einzelartikel im deutschsprachigen Raum: Der Text „Sicherer SMS-Ersatz: Warum Threema das bessere Whatsapp ist“ erzielte mehr als 250.000 Flies und ist damit der bisher zweitstärkste Artikel der deutschen Social-Media-Historie, getoppt nur von einem anderen stern.de-Beitrag: „Slammerin Julia Engelmann: Dieses Video könnte Ihr Leben ändern“ aus dem Januar.

Von 26 auf 13 zurück in die Top 20 gesprungen ist DerWesten, der ebenfalls vor allem mit dem Thema WhatsApp punktete: „Wie die ‚Super-Wanze‘ WhatsApp die Privatsphäre aushöhlt“ sammelte über 115.000 Flies ein – fast die Hälfte der Gesamtzahl des Angebots. Wie wichtig die sozialen Netzwerke inzwischen als Trafficbringer sind, zeigt auch die Tatsache, dass die beiden WhatsApp-Texte von stern.de und dem Westen im Februar auch zu den zehn größten Klickbringern des Monats gehörten.

Anzeige

Zurück in der Top 20 sind ansonsten auch NDR.de, 20 minuten Online aus der Schweiz und tagesschau.de. Die deutsche Huffington Post hält sich – vor allem dank Texten zum Thema Mutter sein – auf deinem hervorragenden Platz 11, das neue schweizerische Portal watson springt direkt auf Platz 31 in die Top 50, die Sie in voller Länge bei 10000 Flies finden. [Offenlegung: Ich, MEEDIA-Autor Jens Schröder, bin Mitbetreiber von 10000 Flies].

Top 20: deutschsprachige Medien nach Social-Network-Resonanz
Januar Website Flies Februar 2014*
1 1 Spiegel Online 1.559.781
2 3 Bild.de 1.091.322
3 5 stern.de 773.155
4 2 RTL.de 740.322
5 7 N24 624.542
6 6 Die Welt 616.695
7 4 Zeit Online 570.532
8 9 Der Postillon 551.524
9 8 Süddeutsche.de 498.566
10 12 Focus Online 490.452
11 10 The Huffington Post 308.063
12 11 mimikama 287.144
13 26 DerWesten 270.324
14 24 NDR.de 223.866
15 13 Frankfurter Allgemeine 210.324
16 16 taz.de 201.705
17 28 20 minuten Online 196.033
18 21 tagesschau.de 194.955
19 15 derStandard.at 193.104
20 17 Deutsche Wirtschafts Nachrichten 175.355
*: Likes, Shares und Kommentare für Artikel bei Facebook,
     Links in Tweets bei Twitter, +1-Klicks und Shares bei Google+
Daten-Quelle: 10000Flies.de / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*