Anzeige

Wie InTouch vorzeitig den Schleier der „Bachelor“-Braut lüftete

Intouch verkündete in einer Pressemeldung vorab die Bachelor-Siegerin: Katja Kühne.
Intouch verkündete in einer Pressemeldung vorab die Bachelor-Siegerin: Katja Kühne.

Da baut RTL mit seiner Kuppelshow "Der Bachelor" Folge um Folge Spannung auf, wer am Ende der längst abgedrehten Staffel die Auserwählte sein soll, und dann das: Das People-Magazin Intouch verrät die Siegerin – noch vor dem Finale am Mittwoch. Vom Bauer Verlag gibt es bisher keine Stellungnahme, RTL ist sauer.

Anzeige
Anzeige

Ein Versehen? Das kann man in diesem Fall kaum glauben. Am gestrigen Mittwochmorgen veröffentlichte das People Magazin Intouch eine Pressemeldung zur neuen Ausgabe, die am Donnerstag erscheint. Die Meldung hatte die Überschrift: „Bachelor-Siegerin Katja Kühne verrät exklusiv in Intouch: ‚Es gab Tage, an denen habe ich geweint.'“ Die Krux: RTL sendete erst am Mittwochabend das Bachelor-Finale – und hütete bis zum Schluss das Geheimnis, wer die letzte Rose erhalten und damit Siegerin der Show würde.

„‚Der Bachelor‘ ist eine sehr aufwendige Produktion, an der ein großes Team mit viel Engagement und Leidenschaft über Monate gearbeitet hat. Natürlich ist es eine Herausforderung, das Gewinnerpaar bis zum Finale geheim zu halten. Dass jedoch ausgerechnet eine Zeitschrift, die mit ihrer Berichterstattung viele Wochen lang bestens von der Sendung profitiert hat, auf diese Weise die Siegerin verraten muss, ist extrem schade,“ kommentiert ein Sendersprecher von RTL gegenüber Horizont.net. „Wir empfinden dieses Vorgehen als unfair gegenüber unserem Format, als unkollegial gegenüber allen übrigen Medien und besonders als ungerecht gegenüber den Zuschauern, die gerne im TV erfahren hätten, für wen sich Bachelor Christian entscheidet.“

Anzeige

Auch die vierte Staffel von „Der Bachelor“ war ein Quotenhit, obwohl das Finale den Kölnern eine geringere Quote brachte als erhofft. Viereinhalb Millionen Menschen sahen insgesamt zu, 2013 waren es noch fünf Millionen. Die Idee: 22 Kandidatinnen buhlen um die Gunst eines Junggesellen. Folge um Folge verteilt der Bachelor Rosen – wer keine erhält, muss aus Südafrika nach Hause fliegen. Amerikanisches Vorbild ist das gleichnamige Format auf ABC, das seit 2002 produziert wird und 2013 in die 17. Staffel ging.

Das People-Magazin Intouch erscheint mit einer Auflage von 226.078 seit 2005 wöchentlich bei der Bauer Media Group (Heinrich Bauer Verlag KG) in Hamburg.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*