Anzeige

Google könnte Apple bei der Smartwatch zuvorkommen

Google-2.jpg
Immer auf der Suche nach neuen Geschäftsbereichen: Internet-Riese Google

Die Gerüchte kochen hoch: Der nächste große Konkurrent scheint Apple beim Launch einer Smartwatch zu überflügeln. Während die Fachwelt mit einer iWatch zum Jahresende rechnet, könnte ausgerechnet Erzrivale Google schon Monate zuvor aufs Tempo drücken. Wie das Techportal CNET berichtet, kommt Googles großer Angriff auf den Wearable-Markt bereits im Juni.

Anzeige
Anzeige

2014 scheint das Jahr der Smartwatch zu werden: Samsung hat mit der Galaxy Gear bereits den ersten Versuch gestartet, Huawei dürfte auf dem heute beginnenden Mobile World Congress in Barcelona genauso wie HTC nachlegen. Und im Frühsommer könnte ein weiterer Platzhirsch das Spielfeld betreten – doch dürfte es nicht Apple sein.

Wie das Techportal CNET berichtet, wird Google auf seiner Entwicklerkonferenz i/o im Juni sein neustes Gadget vorstellen. Die wichtigste Veranstaltung des zwischenzeitlich schon zweitwertvollsten Konzerns der Welt findet dieses Jahr sechs Wochen später in San Francisco statt – am 25. und 26. Juni.

Die Mobilfunkbranche wappnet sich für den Smartwatch-Start
Anzeige

Nach CNET-Angaben ist die Enthüllung der Smartwatch eingeplant. Googles Wearable-Gadget soll wie schon das Smartphone Nexus vom südkoreanischen Technologiehersteller LG gefertigt werden. Gerüchten zufolge dürfte die Google-Smartwatch mit dem intelligenten Assistenten Google Now ausgestattet werden. 

Allerdings scheint man für die Nutzung – wie auch bei Samsungs Galaxy Gear – ebenfalls ein Android-fähiges Smartphone zu benötigen. Samsung wiederum könnte schon im April mit gleich zwei Wearables aufwarten, war zuletzt zu hören. Nur bei Apple geht das Warten und die Ungewissheit weiter:  Zuletzt spekulierte Fortune Magazine gar darüber, die iWatch könne für immer Fiktion bleiben.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*