Anzeige

Ende einer Ära: Wieland Backes hört mit dem „Nachtcafé“ auf

Wieland Backes, noch bis Ende des Jahres Moderator des SWR-„Nachtcafés“
Wieland Backes, noch bis Ende des Jahres Moderator des SWR-"Nachtcafés"

Eine der erfolgreichsten Talkshows des deutschen Fernsehens verliert ihren Moderator: Wieland Backes verlässt Ende des Jahres das "Nachtcafé" des SWR Fernsehens.

Anzeige
Anzeige

Wie der SWR mitteilt, moderiert Backes die Show am 12. Dezember zum letzten Mal. Backes dazu: „Nach fast 28 Jahren mit mehr als 700 Sendungen und rund 5.000 Gästen ist es mein Wunsch, meine Rolle als Gastgeber der SWR-Talkshow ‚Nachtcafé‘ zum Ende des Jahres 2014 abzugeben. Viele, die mich kennen, sagen, ich würde mit meiner Sendung leben. Jetzt habe ich Sehnsucht nach ein wenig mehr persönlicher Freiheit, Zeit für Familie und Freunde, für weitere Pläne und Engagements.“

Das „Nachtcafé“ läuft seit Februar 1987 im SWR Fernsehen, holt dort am Freitag um 22 Uhr Top-Quoten. 2013 lag der Zuschauer-Durchschnitt bei 700.000, der bundesweite Marktanteil von 3,0% liegt deutlich über den Normalwerten des SWR Fernsehens (2013: 1,8%). Seine Sendung „Ich trage einen großen Namen“ wird Backes übrigens weiter moderieren.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*