Anzeige

Cover-Check: Focus holt Rekord mit „Schlank ohne Stress“

Quoos-Focus1.jpg

Auf die Weihnachts-Ausgabe ist Verlass: Wie im Vorjahr war das letzte Focus-Heft des Jahres auch 2013 das, das sich am Kiosk am besten verkauft hat. Starke 184.981 Einzelverkäufe erzielte das Magazin mit dem Titel "Schlank ohne Stress".

Anzeige
Anzeige

Der bisherige Jahresrekord 2013 lag für den Focus bei 116.684 Einzelverkäufen – so oft ging Ausgabe 10 mit dem Titelthema „Schneller & besser denken“ samt passender CD-ROM „Best of Gehirnjogging“ über die Ladentresen. Diese Wert wurde von Heft 52 laut IVW nun um rund 68.000 Exemplare getoppt. Die 184.981 Einzelverkäufe sind damit der stärkste Focus-Wert seit genau einem Jahr. Auch 2012 verkaufte sich Heft 52 nämlich enorm gut am Kiosk, damals sogar 275.250 mal, allerdings inklusive DVD-Beilage. Thema damals wie diesmal: das Gewicht. „Schlank ohne Stress“ lautete die Zeile von Heft 52/2013 – das kommt an, pünktlich zu Weihnachten und zum Jahreswechsel. Denn: das Heft lag zwei Wochen am Kiosk.

Der Spiegel blieb mit seinem Weihnachts-Heft 52/2013 unterdessen blass. 256.881 Einzelverkäufe verzeichnete es, das liegt in etwa auf dem 3-Monats-Durchschnitt, aber unter dem 12-Monats-Durchschnitt. Titel war passend zum Fest: „Zwischen Religion und Magie: Woran glaubt der Mensch?“. Immerhin: Der Vorwochen-Wert von 223.483 wurde klar getoppt.

Anzeige

Der stern lag mit seinem Heft 1/2014 zehn Tage am Kiosk – vom 23. Dezember bis 2. Januar. Thema war der traditionelle Jahresrückblick mit den „stärksten Bildern“ und den „besten Geschichten“ 2013. 241.367 Leute griffen am Kiosk zu – deutlich mehr als eine Woche zuvor (199.302) und deutlich mehr als in den jüngsten drei Monaten (221.000). Auch der 12-Monats-Durchschnitt des Magazin von derzeit 242.000 wurde in etwa erreicht.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*