Wachstum der Landlust-Auflage ebbt ab

Am heutigen Montag werden die Auflagenzahlen für das 4. Quartal 2013 von der IVW veröffentlicht. Einige Zeitschriften teilen ihre Auflagen allerdings schon im Vorfeld mit - so auch die Landlust aus dem Landwirtschaftsverlag Münster. Das Magazin, das als größte Print-Erfolgsgeschichte der jüngeren Zeit gilt, konnte die Auflage über der Millionen-Grenze halten und meldet 1,066 Mio. verkaufte Hefte. Die Zeiten stürmischen Wachstums sind für die Landlust aber vorbei. Das Wachstum beträgt nur noch ein Prozent.

Anzeige

Allerdings wuchs die Zahl der Abos im Vergleich zum Vorjahresquartal um drei Prozent auf 397.125 Exemplare. Einzelverkauf und Abos machen bei der Landlust sagenhafte 99 Prozent der Gesamtauflage aus. Keine Frage: Die zweimonatlich erscheinende Landlust ist immer noch ganz enorm erfolgreich. Nun scheint das Magazin aber an den Grenzen des Wachstums angekommen zu sein.

Der Landwirtschaftsverlag Münster versucht seit einiger Zeit, den Landlust-Erfolg auch auf andere Magazine zu übertragen. So startete der Verlag am 6. November 2013 das in Landlust-Anmutung aufgemachte Kochmagazin Einfach hausgemacht. Das Reisemagazin Himmelblau soll 2014 viermal erscheinen. Allerdings sind die neuen Magazine vom Mega-Erfolg der Landlust noch sehr weit entfernt. Mit der ersten Ausgabe Himmelblau fanden die Münsteraner nach eigenen Angaben rund 26.000 Käufer innerhalb der Zielgruppe.

Auch in Sachen Beilagen baut der Verlag aus. Der Landwirtschaftsverlag aus Münster bringt im Frühjahr erstmals ein Supplement zum Thema Wohnen und Einrichten heraus. Es liegt der Aboauflage der Mai/Juni-Ausgabe der Landlust mit insgesamt 400.000 Exemplaren bei. Erscheinungstermin ist der 16. April 2014. Es ist das dritte Supplement neben den beiden Reise-Supplements im Frühjahr und Herbst.

Eine ausführliche Analyse der IVW-Auflagen des 4. Quartals 2013 veröffentlich MEEDIA heute nachmittag, nachdem die Zahlen vorliegen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige